< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: / Text:

Das neue Huawei P10 & P10 Plus: Tipps für die perfekten Urlaubsfotos

Das neue Huawei P10 & P10 Plus: Smartphone-Tipps für perfekte Urlaubsfotos

Bezaubernde Urlaubsfotos machen die schönsten Urlaubsmomente unvergesslich. Und auch wenn der Urlaub schon lange vorbei ist, kann man sich dank passender Momentaufnahmen mental noch einmal zurück an den Strand versetzen. Doch wie gelingen Urlaubsfotos eigentlich am besten? Mit dem richtigen Smartphone benötigen Hobbyfotografen heutzutage keine schwere Spiegelreflexkamera mehr, um perfekte Urlaubsfotos zu schießen. Das Huawei P10 bietet die notewendige Technik für druckfähige und gestochen scharfe Foto-Momente, die auch in den nächsten Jahrzehnten noch für Begeisterung sorgen. Damit Sie Ihre nächsten Urlaubsmomente garantiert ins rechte Licht rücken, haben wir einige essenzielle Tipps und Tricks für Sie zusammengestellt.

 

1. Der richtige Foto-Moment

Ein gut gewählter Zeitpunkt ist oft entscheidend: Der Vormittag oder der späte Nachmittag eignen sich perfekt, da zu diesen Zeitpunkten jeweils optimale Lichtverhältnisse herrschen. Wer ein Outdoor-Shooting veranstaltet und seine Liebsten gerne in der strahlenden Mittagssonne ablichten möchte, sollte sich eine offene Schattenfläche für den Foto-Shoot suchen. Der Autosensing-Algorithmus des Huawei P10 und P10 Plus erfasst die Lichtveränderungen automatisch und stellt sicher, dass alle Fotos perfekt werden. Schießt der Nutzer mit der 8 MP-Frontkamera von Leica ein Urlaubsfoto, erkennt das Smartphone dank der integrierten Adaptive Selfie Technologie automatisch, ob es sich um ein Selfie oder ein Gruppenbild handelt. Bei einem Gruppenbild springt das Smartphone direkt in den Weitwinkelmodus.


2. Natürliche Urlaubsfotos von den Liebsten erstellen

Künstliche Posen und erzwungene Mimik sind unter Umständen nicht nur unangenehm, sie sehen in der Regel auch erzwungen aus. Das Gegenüber sollte in möglichst natürlichen Posen fotografiert werden. Ein kleines Lächeln ohne Verrenkungen sieht in der Regel besser aus.


3. Auf der Jagd nach dem perfekten Fotomotiv mit der Huawei SuperCharge-Technologie

Manchmal bietet die Urlaubsdestination wesentlich mehr einmalige An- und Ausblicke als der Akku hergibt. Kein Problem mit dem Huawei P10 und P10 Plus: Die brandneuen und leistungsstarken Smartphones der P-Serie verfügen über hervorragende Akkuleistungen und unterstützen die Huawei SuperCharge-Technologie. Mit dieser lässt sich der Akku in 20 Minuten bereits zur Hälfte wieder aufladen. So sind Fotosessions garantiert keine Grenzen gesetzt und Adventure-Fotografen können ihrer Kreativität jederzeit freien Lauf lassen.

 


4. Veredelte Momente mittels Schwarz-Weiß-Fotografie

Die Frontkameras des Huawei P10 und P10 Plus nutzen jeweils einen 20-MP-Sensor, der Fotografen in Kombination mit der Leica Dual-Kamera 2.0 völlig neue künstlerische Dimensionen eröffnet. Im Monochrom-Modus lassen sich Urlaubsfotos noch einmal zusätzlich mit dem gewissen Etwas veredeln. Tipp: Beim Erstellen der Aufnahmen sollten Sie auf interessante Silhouetten, außergewöhnliche Muster und Symmetrien im Bildaufbau achten – das macht Urlaubsfotos noch ansprechender.

 

5. Das Stativ als Foto-Assistent

Fotografen, die ein Stativ verwenden, vermeiden dadurch nicht nur, dass das Bild womöglich verwackelt oder schief eingefangen wird. Wer ein Stativ verwendet, kann sich gleichzeitig besser auf sein Gegenüber oder das beeindruckende Naturschauspiel konzentrieren.

 

6. Druckfähige Fotos mit dem Smartphone erstellen

Die Kamerafunktion des Huawei P10 und P10 Plus bietet Fotografen im Profi-Modus die Möglichkeit, Fotos im RAW-Format abzuspeichern. Der Vorteil daran: Im RAW-Format lassen sich unterschiedlichste Bildwerte auch im Nachhinein noch nachjustieren und zudem werden die Fotos in höchster Qualität abgespeichert. Tipp: RAW-Fotos eignen sich perfekt, um in großflächigen Formaten oder in Form von Fotoalben ausgedruckt zu werden.

 

7. Ansprechende Bilder durch unterschiedliche Kameraperspektiven

Fotografen sollten versuchen, klassische Frontal-Perspektiven zu vermeiden. Variieren Sie die Kameraperspektive und versuchen Sie unterschiedliche Kamera-Positionen aus. Beispielsweise sollten Sie versuchen, Fotos aus Hüfthöhe, Augenhöhe, vom Boden oder beispielsweise von einem Stuhl aus zu schießen – jede Perspektive erzeugt eine ganz eigene spezielle Atmosphäre.

 

Das Huawei P10 ist ab sofort in den Farben „Graphite Black“, „Mystic Silver“ und „Prestige Gold“ zum unverbindlichen Richtpreis von 599,- Euro im ausgewählten Handel, sowie bei ausgewählten Mobilfunkanbietern erhältlich. Ab Mitte April ist das Huawei P10 zudem auch in der Farbe „Dazzling Blue“ und im Sommer 2017 schließlich in der Farbe „Greenery“ in Österreich erhältlich. Das Huawei P10 Plus ist ab 10. April zum unverbindlichen Richtpreis von 799,- Euro in der Farbe „Graphite Black“ verfügbar. Kunden die das Huawei P10 Plus bis 9. April vorbestellen, erhalten darüber hinaus eine exklusive Zubehör-Set-Box im Wert von 100 Euro.


Diese beinhaltet eine 10.000 mAh QuickCharge Power Bank, einen SuperCharge Car Adapter sowie einen SelfieStick, der auch als Stativ verwendet werden kann.

 

Weiterführende Informationen zum Huawei P10 erhalten Sie hier auf der offiziellen Webseite.
Weiterführende Informationen zum Huawei P10 Plus erhalten Sie hier auf der offiziellen Webseite.

 





 


  • Drucken