< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: / Text:

Länder, die dein Leben verändern

Wer auf der Suche nach dem großen Glück ist und das Abenteuer sucht, muss 2016 eines dieser Länder besuchen.

Reise ist nicht einfach nur Urlaub. Der richtige Ort zur richtigen Zeit kann lebensverändernd sein. Wer nun nicht weiß, wo er das Abenteuer beginnen soll: Keine Panik! Wir haben die Liste!

 

Fidschi

 

Die Fidschi-Inseln sind ein Paradies auf Erden - das ist wohl nichts Neues. Neu ist aber, dass die Traumstrände der kleinen Pazifikinseln ab 2016 um einiges leichter zu erreichen sind, denn der internationale Flughafen von Fidschi (internationale Kurzform: NAN) wurde komplett umgebaut und vergrößert. Der neue Flughafen wird von Australien, Neuseeland und den USA (Los Angeles) direkt angeflogen. Für einen Europäer, der auf direktem Wege nach Fidschi möchte, empfiehlt es sich, Korean Airlines zu benutzen; die Route geht dann von Frankfurt über Seoul nach Fidschi.
Lebensverändernde Erfahrung: Auf Fidschi wird man bereits am Flughafen sowie im Hotel mit traditionellem Gesang begrüßt. Wer aber die schönsten Melodien der Inselbewohner hören möchte, sollte an einem Sonntag in eine lokale Kirche besuchen und die traditionellen Gesänge genießen.

picjumbo

picjumbo

 

Grönland

 

Grönland hat die niedrigste Bevölkerungsdichte auf der Welt. Aber keine Sorge, deshalb wird einem auf  der eiskalten Insel nicht langweilig. Zu sehen gibt es hier die Mitternachtssonne, die über gewaltigen Gletschern schwebt, Nordlichter oder Wale,  die vor der Küste Grönlands jagen. Diesen März wird Grönland ebenfalls die arktischen Winterspiele austragen, eines der größten Events seiner Art. Der perfekte Zeitpunkt um das schöne Land zu bereisen. Mehr Infos hier.

Lebensverändernde Erfahrung: Zwischen September und April ist Grönland der weltweite Hotspot um die einmaligen Nordlichter zu betrachten.

picjumbo

picjumbo

 

Uruguay


Dieses Jahr werden in Uruguay an die 3 Millionen Touristen erwartet. Es ist verwunderlich, dass es nicht viel mehr sind, wenn man bedenkt, was Uruguay alles zu bieten kann. Das Land, das zwischen den Giganten Brasilien und Argentinien liegt, wird auch gerne als die „Südamerikanische Schweiz“ bezeichnet. Denn, während Argentinien und Brasilien täglich mit neuen Unruhen in den Schlagzeilen stehen, brilliert Uruguay mit politischer Stabilität, Gastfreundlichkeit und Persönlichkeit. Hauptsaison ist in Uruguay zwar im Januar und Februar, das Wasser ist aber im April am wärmsten und auch die Hotelpreise sind Mitte des Jahres wesentlich niedriger.

Lebensverändernde Erfahrung: Das Asada Barbecue in Uruguay ist legendär lecker. Das beste Barbecue findet man im Mercado del Puerto in Montevideo.

Wikipedia

Wikipedia

 

Lettland

 

Die kleine Perle des Nordens begeistert durch Hunderte Schlösser – von Mittelalter bis Rokoko – die sich in den endlosen Kieferwäldern des Landes verstecken. Heute wurden die meisten dieser alten Schlösser in Museen und kleine Hotels umgewandelt. Die Hauptstadt Riga hat sich seit der Unabhängigkeit von der Sowjetunion vor 25 Jahren zu einer florierenden Stadt entwickelt. Doch am bekanntesten ist Lettland wohl für die einmaligen Saunabäder, die allein eine Reise in den baltischen Staat wert sind. Beste Zeit zum Verreisen: Zwischen Mai und August geht die Sonne in Skandinavien nicht unter. Die perfekte Zeit um Lettland in seiner natürlichen Schönheit zu bewundern.

Lebensverändernde Erfahrung: Wer nach Lettland reist, darf sich auf keinen Fall eine Husky-Safari entgehen lassen. Die Schlittenhunde erreichen eine Geschwindigkeit von 25 km pro Stunde. Ein wirkliches Abenteuer, denn der Schlitten lässt sich nur mit einem Anker, der in den Schnee geworfen wird, anhalten.
Husky-Safaris sind übrigens auch in Österreich möglich. Mehr Infos hier.

Flickr_Bryan_Ledgard

Flickr_Bryan_Ledgard

 

Palau

 

Palau ist das grüne Geheimnis des Pazifiks und das unbestrittene Traumziel für alle Schnorchelfans. Hinter dem 110 km großen Barrier Reef verbirgt sich der Inselstaat, der aus über 200 kleinen Inseln besteht. Mangrovenwälder und ein vielfältiges Unterwasserleben machen die Pazifikinseln zu einem wahren Traumziel für eine Fernreise. Das ganze Jahr herrschen auf Palau angenehme Temperaturen. Zeit zum Verreisen: Seit der Klimaerwärmung wird Palau in der zweiten Hälfte des Jahres regelmäßig vom Taifun heimgesucht, deshalb empfiehlt sich eine Reise am besten zwischen Januar und Mai.

Lebensverändernde Erfahrung: Palau ist ein Paradies für Taucher, doch für alle, die lieber über der Wasseroberfläche bleiben, empfiehlt sich eine Kanutour zu der Rocky Island. Die Insel besteht aus 450 Kalkstein Formationen, die mit grünen Pflanzen übersät und von verschiedensten Korallen umwickelt sind. 

Flickr_LuxTonnerre

Flickr_LuxTonnerre

 

Japan

 

Auch diejenigen, die noch nie in Japan waren, wissen, dass man bei einer Reise dorthin eine ganz andere faszinierende Welt kennenlernt. Die Architektur der Städte ist einzigartig und futuristisch. Modernste Züge bringen einen schwebend ans Ziel und die japanische Küche gehört zu den beliebtesten auf der ganzen Welt. Der Inselstaat bietet schneebedeckte Gebirge und ruhige Strände, dazwischen liegen Tausende kleiner Tempel, die einen ständig an die lange perfektionistische Tradition Japans erinnern.  Beste Zeit zum Verreisen: Am schönsten ist Japan im Mai, denn dann beginnt die Kirschblütenzeit, die in Japan hoch gefeiert wird.

Lebensverändernde Erfahrung: Japan ist das Land der verrücktesten Gastronomie. Katzencafés, Eulen beim Essen streicheln oder Cocktails aus Toiletten schlürfen. Wer das Außergewöhnliche sucht, kommt hier garantiert auf seine Kosten.

(c) Sean H. Yu

(c) Sean H. Yu

 

Der ultimative Reisetipp für 2016 ist:

Botswana

 

Dieses Jahr feiert Botswana seinen 50 Jahrestag der Unabhängigkeit. Das Land hat seit der 1966 die längste Demokratieperiode im ganzen Kontinent, wird nicht von Korruption beherrscht und hat eine schnell wachsende Wirtschaft. Botswana ist zu einem stabilen Land aufgeblüht, das ein Paradies für den Tourismus ist. Botswana hat eine einmalige geografische Lage. Durch die Verbindung von Wüste und Binnendelte, gibt es hier eine immense Konzentration an verschiedensten außergewöhnlichen Tierarten. 17% des Landes gehören zu Nationalparks und das Okavango Delta wurde letztes Jahr zur 1000ten Welterbstätte der UNESCO gekürt.  Beste Zeit zum Verreisen: Das ganze Jahr über ein wunderbares Ziel für Abenteuerlustige aber auch perfekt für die Flitterwochen.

Lebensverändernde Erfahrung: In Botswana kann wohl alles als lebensverändernde Erfahrung bezeichnet werden. Ob es die Hippos im Okavango Delta sind oder die Tausend Jahre alten Höhlenmalereien in den Tsodilo Bergen.

Botswana

Botswana

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren