< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: Shutterstock / Text:

Die Heimatstädte der beliebtesten US- Serien

Reale und fiktive Orte der bekanntesten Kultserien aus den USA.

US-Serien erfreuen sich bei Zuschauern in Österreich großer Beliebtheit, denn die aufwändigen Produktionen sind hervorragend gemacht, bestechen mit kreativen Drehbüchern und tollen Schauspielern. Wir verraten Euch, wo die Top-Serien spielen bzw. gedreht wurden.

 

Breaking Bad: Albuquerque

 

Die Serie rund um die seltsame Verwandlung des Walter White vom braven Staatsbürger zum hintertriebenen Drogen-Produzenten spielt im US-Bundesstaat New Mexico, genauer gesagt in Albuquerque. Dort gibt es heute spezielle Touren zu den Drehorten von "Breaking Bad". Zunächst war man in der Stadt nicht davon begeistert, mit Drogengeschäften in Zusammenhang gebracht zu werden, doch heute wird die Popularität für touristische Zwecke ausgenutzt.

Shutterstock

Shutterstock

 

Outlander: Schottland, was sonst?

 

Die Geschichte einer Engländerin, die ins Mittelalter versetzt wird und dort mit den Highlandern kämpft und leidet, hat in Europa und den USA eine große Anhängerschaft gefunden. Gedreht wurde "Outlander" natürlich in Schottland selbst, unter anderem in Inverness und in Stirling. Das dortige Doune Castle war unter anderem auch bei einem Monty-Python-Film verwendet worden. Den Steinkreis aus dem Film gibt es nicht, dieser wurde in der Grafschaft Perthshire von der Filmcrew errichtet.

Shutterstock

Shutterstock

 

The Walking Dead: Atlanta 

 

Zombies spielen seit vielen Jahren eine große Rolle in Kino, Fernsehen und Literatur - und sind einfach nicht auszurotten. Die anhaltende Popularität von "The Walking Dead" ist der beste Beweis dafür. Die Geschichten über die Überlebenskämpfe von Menschen spielen im Großraum Atlanta und an kleineren Orten im US-Bundesstaat Georgia. Es gibt eigene Touren zu den Drehorten in Atlanta.

Shutterstock

Shutterstock

 

Big Bang Theory: Bazinga in California!

 

Die Story um die Hardcore-Nerds und ihre Freundinnen spielt in Pasadena im US-Bundesstaat Kalifornien. Gedreht werden die Serien in den Warner-Studios in Los Angeles - man kann sogar bei den Dreharbeiten dabei sein.

Shutterstock

Shutterstock

 

Game of Thrones: Mittelmeer und mehr

 

Die Fantasy-Sage, die auf den Romanen von George R. R. Martin beruht, wurde auf vielen unterschiedlichen Drehorten umgesetzt, unter anderem auf Malta, in Nordirland, in Kroatien und in Marokko. Eine wichtige Rolle spielte unter anderem die Stadt Dubrovnik, wo es heute auch spezielle Touren zu den Drehorten in den Parks der kroatischen Stadt gibt.

Shutterstock

Shutterstock

 

How I Met Your Mother: New York

 

Eine Legende unter den US-Serien ist inzwischen auch "How I Met Your Mother". Die Story rund um Marshall, Robin, Barney & Co. spielt in New York, unter anderem in diversen Pubs und Attraktionen wie dem Empire State Building

Shutterstock

Shutterstock

 

Desperate Housewives: Fiktion in den Studios

 

Bleibt der Hinweis auf die Orte einer etwas älteren TV-Serie, die aber noch immer Kultstatus genießt: "Desperate Housewives" ist sozusagen die Mutter des Serienkults; mit perfekt entworfenen Handlungssträngen und guten Schauspielerinnen wurden insgesamt acht Staffeln gedreht. Die Wisteria Lane gibt es aber gar nicht, gedreht wurde in der Colonial Street in den Universal Studios in Los Angeles, die auch für andere Filme genutzt wurde und wird. Diese Straße kann im Zuge der Universal-Tours besichtigt werden. 

Shutterstock

Shutterstock

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren