< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: Shutterstock / Text:

Florida: Vom Kajak aus Delphine beobachten

In den zahlreichen Naturschutzgebieten rund um St. Petersburg sind seltene Tierarten zu finden.

Das klingt wirklich verlockend: Mit einem Kajak stille Gewässer erkunden und dabei Tiere wie Delphine oder Seekühe beobachten. Wo das möglich ist? Beispielsweise in der Region von St. Pete / Clearwater im US-Bundesstaat Florida. Dort gibt es viele Möglichkeiten, die rieisgen Mangroven-Dschungel im Rahmen einer Kajaktour zu besichtigen. Entweder man mietet sich ein Kajak und paddelt auf eigene Faust los oder man tut dies bei einer geführten Tour. Anbieter gibt es jede Menge, die Preise sind moderat.

Es gibt einige Naturschutzgebiete, in denen Tiere in ihrer natürlichen Umgebung gesehen werden können - zum Beispiel im Fort de Soto Park, im Süden von St. Petersburg gelegen. Dieser besteht aus fünf Inseln und hat auch gute Badestrände. Zwischen März und November kann man hier Seekühe beobachten, Delphine zeigen sich sogar das ganze Jahr über. 

Auch der Anclote Key Preserve State Park, der weiter nördlich gelegen ist, eignet sich bestens für Hobby-Naturforscher. Interessant ist darüber hinaus der Honeymoon Island State Park, wo Kajaks sogar ohne Reservierung gemietet werden können - hier sollten Paddler vor allem nach Wasserschildkröten Ausschau halten. Paddeltouren mit dem Kajak sind außerdem in der Weeden Island Preserve in der Tampa Bay möglich - hier lassen sich Weißkopfseeadler und Störche beobachten.

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren