< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: / Text:

Diese Karibikinsel hat ein zuckersüßes Geheimnis

Südlich von Guadeloupe liegt die Insel Les Saintes. Dort ist es nicht nur wunderschön, sie beherbergt auch eine wunderbare Süßspeise die es sonst fast nirgendwo gibt.

Sommer wie Winter tropische Temperaturen, die schönsten Badebuchten und das klarste Wasser. Als ob die Karibik nicht schon genug Fernwehpotenzial hätte, kommt nun noch ein Grund dazu. Qual der Liebe heißt es und ist eine kleine karibische Tarte. Wer die Îles des Saintes einmal besuchen sollte, muss diese süße Köstlichkeit probieren.

Nach dem die Îles des Saintes, genau wie die Schwesterinsel Guadeloupe selbst, zu den französischen Antillen gehören und vom Festland-Frankreich noch spürbar beeinflusst sind, ist klar, dass auch hier mit köstlichen Süßigkeiten zu rechnen ist. Nur mit karibischen Geschmäckern. Vanille, Rum und Kokos gehören schon einmal zu den Hauptgeschmackselementen der Süßspeise.

Diese besteht aus mehreren Teilen. Zum einen einer Kokosmarmelade, dem Mürbeteigboden", Vanillecremefüllung und Biskuiteig.

France-Voyage.com

France-Voyage.com

Aus dem Rezept entstehen 7 - 8 kleine Tourments d'Amour

 

Zutaten:

  • Zucker
  • Kokoswasser
  • Kokosraspel
  • Vanilleextrakt
  • Weizenmehl
  • ungesalzene Butter
  • Milch
  • Speisestärke
  • Zimt
  • Eier
  • Rum
  • Muskat
  • Limette

 

Zubereitung:

 

Kokosmarmelade

Einen kleinen Soßentopf mit  50 Gramm Zucker und 80ml Kokoswasser befüllen und aufkochen lassen. Dann 1/2 Esslöffel Vanilleextrakt und 150 Gramm Kokosraspel hinzugeben und auskühlen lassen.

 

Mürbeteig und Biskuitteig wie gewöhnlich herstellen. 

 

Vanillecreme:

Hierzu zunächst ein Eisbad vorbereiten.

In einen mittelgroßen Topf 480 ml Milch und 85 Gramm Zucker geben und 1/2 Vanilleschote hinzufügen. Auf kleiner Flamme etwas simmern lassen. Währenddessen 2 Eier aufschlagen und mit dem restlichen Zucker und der Speisestärke vermengen bis die Mischung hellgelb wird. Wenn die Milch im mittleren Topf langsam zu kochen beginnt, die Vanilleschote herausnehmen und 1/3 der hellgelben Eimischung  unter konstantem Rühren in den Topf geben. Weiter rühren, bis es beginnt leicht zu köcheln. In das vorbereitete Eisbad geben und abkühlen lassen. Dann 1/2 Teelöffel Zimt, 2 Teelöffel Rum und 1/4 Teelöffel Muskatnuss unterrühren.

 

Zusammenfügen:

Die Kokosmarmelade gleichmäßig auf den Tartes verteilen. Vanillecreme daraufstreichen. Darauf den Biskuitteig über die Vanillecreme geben und gleichmäßig verteilen. Alles sofort für ca. 30 Minuten bei 180° Grad in den Ofen. 

 

Wenn du wissen willst, woher diese süße Köstlichkeit stammt, solltest du diese Insel definitiv besuchen:

 

Die schönsten Orte: auf Guadeloupe

Alle 12 Bilder der Galerie »

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren