< Zur Mobilversion wechseln >
Galerie merken

Cabrera Gran: Naturparadies im Mittelmeer

www.commons.wikimedia.org
Bild 5 von 6

Auch ein Aufstieg zum Leuchtturm auf dem Punta de Anciola wird mit einer beeindruckenden Aussicht auf die Inseln belohnt. Ansonsten ist es die weitgehend unberührte Natur, die die Insel so besonders macht. 

Übrigens: Ihr eher karges Erscheinungsbild hat die Insel den vielen wilden Ziegen zu verdanken, die bis in die 50er Jahre noch jedes Grün von der Insel fraßen – daher auch der Name Cabrera oder Ziegeninsel, denn die spanische Bezeichnung für Ziege ist „cabra“. Um das zu verhindern, wurden die Ziegen schließlich weggebracht. 

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren