< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: unsplash.com - Brooke Lark / Text:

Das ist die erste Avocado-Bar weltweit

In Brooklyn gibt es nun ein spezielles Lokal für Liebhaber von Avocados.

Die Avocado enthält nahezu 20 Vitamine und Mineralien und schmeckt noch dazu einzigartig gut. Sie ist in der Küche vielseitig einsetzbar und deshalb eröffnete in Brooklyn in New York City, genauer gesagt in der City Food Hall, eine „Avocaderia“. Gegründet wurde die weltweit erste Avocado-Bar von Francesco Brachetti, Alberto Gramini und Alessandro Biggi. Brachetti, der in Italien aufgewachsen ist, entdeckte seine Liebe zur grünen Frucht bei einer Reise nach Mexiko – und er sagt, dass er seither täglich mindestens ein Stück verspeist.

In dieser Bar findest du herrliche Gerichte rund um die Avocado, beeinflusst von der mexikanischen, japanischen und ägyptischen Küche. Toasts und Salate sowie leckere Smoothies sind eine wahre Gaumenfreude. Für die Gerichte werden ausschließlich biologisch angebaute Avocados von regionalen Bauern aus Mexiko verwendet.

 

Unser Geheimtipp

 

Ein Frühstück in der Avocaderia ist unser Geheimtipp, denn der Geschmack von frischem knusprigen Toast mit herrlicher Avocadocreme und einem pochierten Ei ist einzigartig. So lässt sich ein Tag in New York wirklich gut beginnen.

Falls du also ein richtiger „avo lover“ bist, dann schau auch beim Shop vorbei, da findest du ebenfalls coole Dinge für Avocado-Fans. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 11 bis 16 Uhr.

 

 

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren