< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: / Text:

An diesen 6 Orten in der Natur solltest du Sex haben

Hier müsst ihr hin, wenn euch die Lust aufeinander überkommt!

Sommer, Sonne, Hormonrausch? Egal, ob du und deine Langzeitbeziehung gerade eine zweite Flitterphase erlebt oder ob es der neue Schwarm ist, dem du unbedingt an die Wäsche willst, und zwar jetzt gleich – Sex in der Natur kann unglaublich prickelnd sein. Diese sechs Orte solltet ihr aufsuchen, damit das Liebes- nicht zum Trauerspiel wird.

 

Am Berggipfel

Der Blick vom Gipfel ist schon unter normalen Umständen atemberaubend – bei der schönsten Nebensache der Welt ist er einfach nur berauschend: Himmel, Berge und sonst nur ihr beide!

 

In einer Höhle

Ob in der Felsspalte am kroatischen Meer oder hinter einem asiatischen Wasserfall: Sex in (zufällig entdeckten) Höhlen gibt euch gleichzeitig Privatsphäre und den Kick, dass ihr jederzeit von selbst ernannten Entdeckern überrascht werden könntet. Wenn das keine explosive Mischung ist!

 

Am Rettungsschwimmer-Stand

Sex am Strand klingt zwar unglaublich sexy, ist in Wirklichkeit aber leider nicht so prickelnd. Meerwasser schmeckt verdammt salzig, und feine Sandkörner auf den empfindlichsten Körperteilen sind auch nicht besonders schön. Die Lösung: Auf einen Rettungsschwimmer-Stand ausweichen. Die Location bleibt spektakulär, die Sache selbst ist aber um vieles angenehmer.

 

Im Ruderboot

Ein stiller Waldsee, ein einsames Ruderboot und nichts als Vogelstimmen zu hören: Das kann ganz schön romantisch sein. Was außerdem dafür spricht, es auf dem und nicht im Wasser zu treiben: Du musst dir keine Sorgen wegen Bakterien im Seewasser machen. Und: Ironischerweise flutscht es im Trockenen üblicherweise viel besser als im Nassen.

 

Im Wald

Einfach so mitten im Wald der Lust nachgeben fühlt sich auf jeden Fall wild, animalisch und verboten an – hot! Und der Kick, dass jederzeit Wanderer vorbeikommen könnten, ist auch nicht zu verachten…

 

Auf einem Feld

„Ein Bett im Kornfeld“ besang schon Jürgen Drews – und dabei hatte er bestimmt nicht nur Schlafen im Sinne. Ausgestattet mit einer großen Decke habt ihr genug Platz für mögliche Verrenkungen, und wenn das Getreide hoch genug steht, schützt es perfekt vor neugierigen Blicken.

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren