< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: / Text:

Schön gruselig: Nachtsafari in Singapur

Im Zoo von Singapur kannst du nachts eine ganze andere Tierwelt erleben.

Der Leopard schleicht sich durchs Dickicht, er ist fast nicht zu hören. In der Ferne kreischen die Vögel, Fledermäuse huschen über den Nachthimmel. So eine Safari bei Nacht ist ganz schön gruselig. Aber keine Angst, die Tiere sind hier nicht in freier Natur, sondern diese spezielle Safari findet im Zoo von Singapur statt. 

Bei der "Singapore Nightsafari", die jeden Abend startet und schon eine lange Tradition hat, kann der beeindruckende Tiergarten von einer ganz anderen Warte bestaunt werden. Viele Tiere sind nämlich nachts besonders aktiv und verhalten sich ganz anders. Teils sind die Gehege auch beleuchtet, sodass man gut sieht. 

Es ist schon etwas unheimlich, nachts den Zoo zu erleben, alleine die gewaltige Geräuschkulisse zehrt an den Nerven. Doch bei der bequemen Tour mit kleinen Wagen erlebt man halt die Fauna, wie man sie sonst nie erlebt - und ist dennoch auf der sicheren Seite....

Weitere Infos zur Nightsafari gibt es hier. Es geht täglich um 19 Uhr los, der letzte Eintritt ist circa um 23 Uhr

 

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren