< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: / Text: Christina Nettek

Warum man lieber mit der Fähre nach Island fahren sollte

Island wird als Urlaubsziel immer beliebter. Hier erfährst du, warum du nicht mit dem Flugzeug anreisen solltest, sondern lieber mit der Fähre.

Endlich ist es soweit - der Sommer und somit auch die Urlaubszeit sind da! Wer einmal was ganz Anderes ausprobieren möchte, anstatt dem üblichen Städtetrip oder dem jährlichen Strandurlaub, der kann doch mal nach Island reisen. Diese kleine aber feine Insel hat viel zu bieten. Und wer ganz was Neues machen will, der nimmt einfach die Fähre anstatt das Flugzeug, um dorthin zu gelangen. 

 

 Andrew Mayovskyy (shutterstock)

Andrew Mayovskyy (shutterstock)

Ab Dänemark über die raue See

Einmal wöchentlich legt die Fähre von Hirtshals im Nordosten Dänemarks ab. Auf dem Weg nach Seydisfjördur, im Osten Islands, gibt es in der Hauptsaison auch die Möglichkeit, einen mehrtägigen Aufenthalt auf den Färöer Inseln einzulegen. Die Anreise mit der Fähre dauert rund 48 Stunden. Die Preise variieren je nach Saison zwischen € 355,- (im Winter) und € 875,- (im Sommer) für 2 Personen mit Auto, Kabine und Essen. Nach Oben hin gibt es keine Grenzen, falls man eine Luxuskabine oder eine Suite buchen möchte. Dafür hat man an Bord alles, was man vorerst einmal benötigt: Einen Parkplatz für das Auto, das Wohnmobil oder das Motorrad, eine eigene Kabine, ein Boardrestaurant, einen Boardshop, eine Sauna u.v.m. Hier lässt es sich schon aushalten. Neben dem Saunabereich gibt es auch ein Schwimmbecken, eine Open-Air-Bar an Deck, wo man seine Drinks mit Panorama serviert bekommt und ein Boardkino, das für die richtige Abwechslung sorgt.

So kommt man schon völlig entspannt im kleinen Handelshafen von Seydisfjördur an. Voll motiviert und ausgeschlafen kann man sich dann direkt ins Auto oder in das Wohnmobil setzen, um die kleine Insel mit ihren beeindruckenden Gletschern und Vulkanen, den heißen Quellen und Geysiren und der wunderschönen Landschaft zu erkunden. Einem erholsamen Urlaub steht somit nichts mehr im Weg.

 

 

Alle Infos, die Fahrpläne der Fähren und die Preise findest du hier:

Fähren nach Island oder unter

Smyril Line - Explorers of the North Atlantic

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren