< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: MantaResort / Text:

Urlaub im schwimmenden Ferienhaus

Erholung pur: In diesen Ferienhäusern bist du ganz nah am Wasser.

Ein Haus mit Pool, den man sich mit vielen anderen Urlaubern teilen muss. Oder ein Urlaub im Resort, in dem offenbar halb Österreich zu Gast ist. Oder ein Strand, auf dem man quasi übereinander liegt. Da stellt sich die Frage: Wie soll man sich unter solchen Umständen vom stressigen Alltag erholen? Die Antwort: Verbringe den Sommerurlaub heuer einfach auf einem schwimmenden Ferienhaus – da bist du ganz nah am Wasser und der Erholungswert ist riesig. Wir haben dir vier Beispiele für solche speziellen Unterkünfte herausgesucht:

 

Ferienhaus an der Ostsee

Mitten im Naturschutzgebiet auf der Insel Usedom in Deutschland befinden sich mehrere Ferienhäuser direkt am Wasser. Die Suites, die es in verschiedenen Größen zu buchen gibt, sind idyllisch gelegen und modern und komfortabel eingerichtet. Man hat nicht nur die Möglichkeit, vom Bootssteg direkt ins Wasser zu springen, sondern kann auch das Frühstück auf der Terrasse einnehmen oder ein Bad in der freistehenden Badewanne mit Blick auf das Wasser nehmen.

Infos und Buchung hier.   

 

Ferienhaus auf der Insel Rügen

Ebenfalls in Deutschland befinden sich diese schwimmenden Ferienhäuser auf der Insel Rügen, die „Wasserhäuser“ genannt werden. Sie sind gut ausgestattet und bitten Platz für große Gruppen. Besonders beliebt sind diese Ferienhäuser deshalb, weil sie den „im jaich – Wasserwelten“ angehören und man seinen Urlaub nicht nur im gemütlichen Haus im Wasser verbringen kann, sondern es werden verschiedene Aktivitäten wie Segeln oder Fischen angeboten.

Infos und Buchung hier.

 

Ferienhaus in Pemba, Tansania

Wer seinen Urlaub nicht in Europa verbringen möchte, sondern in die Ferne reisen will, könnte sich für das Manta Resort auf Pemba in Tansania begeistern. Auch wenn es ein Resort ist, kann man sich für die optimale Entspannung und Idylle auf ein Haus im Meer zurückziehen. Das dreistöckige Haus ist traumhaft gestaltet und man kann sich entweder am Dach sonnen oder im Unterwasserzimmer im gemütlichen Bett liegen und die Fische beobachten (siehe auch Video unten).

Infos und Buchung hier.   

 

Norris Lake in Tennessee

 

Wer nicht unbedingt das Meer sucht, findet zum Beispiel am Norris Lake im US-Bundesstaat Tennessee schwimmende Häuser: Von diesen Häusern aus kann man fischen, schwimmen oder einfach die Natur genießen. Der See ist ein beliebtes Ausflugsziel, aber für europäische Verhältnisse menschenleer. Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher schwimmender Häuser zu mieten, einige verfügen sogar über Wasserrutschen. Die Preise sind günstig: Ab circa 1000 Dollar pro Woche kostet die Miete.

Infos und Buchung hier.

 

 

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren