< Zur Mobilversion wechseln >

Hier sollen noch: wahre Schätze liegen

Nächstes Bild

Cocos Island / Costa Rica

Die katholische Kirche war, als Peru noch spanische Kolonie war, in Besitz eines Schatzes dessen Wert auf 12 - 16 Millionen Dollar geschätzt wird. Darunter sollen sich sogar zwei mächtige Marienstatuen aus purem Gold befinden. Als es im Land ungemütlich wurde, beauftragte die Kirche den Kapitän William Thompson, den Schatz nach Mexico zu bringen. Er hatte allerdings seinen ganz eigenen Plan, ermordete seine Crew und segelte nach Costa Rica. Dort wird der Schatz auch heute noch vermutet. 

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren