< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: / Text: Christina Nettek

Warum jetzt alle nach Andalusien reisen

Reisen nach Griechenland, Ägypten oder in die Türkei sind passé. Spanien steht jetzt ganz hoch im Kurs. Und das sind die Gründe dafür.

Die Urlauberzahlen Spaniens sind von 2015 auf 2016 um rund 10 % gestiegen. Das liegt jedoch nicht nur daran, dass andere ehemals beliebte Reiseziele wie Griechenland, Ägypten und die Türkei durch politische Schwierigkeiten und deren Auswirkungen an Beliebtheit bei den Touristen verloren haben. Neben abenteuerlichen Städten wie Barcelona, den traumhaften Balearen und den paradiesischen Kanaren lockt jetzt auch das schöne Andalusien, der südlichste Teil Spaniens, immer mehr Menschen an. Der Grund dafür sind die wunderbaren Landschaften, wirklich großartige Städte und ein paar der schönsten Strände. In dieser Region ist übrigens auch der Stierkampf und der Flamenco zuhause.

 

 

Reisetipp: Diese 7 Orte in Andalusien musst du gesehen haben

Alle 7 Bilder der Galerie »

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren