< Zur Mobilversion wechseln >

Oslo: 9 ToDos in Norwegens Hauptstadt

Nächstes Bild

Das Dach der Oper erklimmen


Mit seiner futuristisch anmutenden Marmor-Fassade fügt sich das 2008 eröffnete Osloer Opernhaus elegant in die Landschaft. Ein Highlight ist definitiv das schräge Dach des Gebäudes, auf das du - ob Tag oder Nacht - bis nach oben klettern kannst, um das Treiben am Hafen zu beobachten. Manche verbinden das gleich mit einem gemütlichen Picknick. 

Osloer Opernhaus, Kirsten Flagstads Plass 1, 0150 Oslo - Info

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren
Werbung