< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: / Text:

8 Dinge, ohne die du am Strand nicht mehr auskommst

Spaß, Schutz und Verpflegung für die schönsten Stunden am Meer.

Endlich ist Sommer und das bedeutet: Endlich ist es wieder Zeit, einen Urlaub am Strand zu machen, den stressigen Alltag hinter sich und die Seele baumeln zu lassen. Also heißt es bald, die Strandtasche zu packen. Doch was sind die absoluten Must-Haves für das perfekte Stranderlebnis?

Keine Ahnung? Wir haben für dich jene 8 Dinge, die du unbedingt am Strand brauchst:

 

1. Sandabweisendes Strandtuch

 

Das klassische Problem nach dem Strandaufenthalt: Wie bekomme ich den Sand wieder von meinem Handtuch, damit ich die Krümel nicht ins Auto oder die Wohnung schleppe? Die Lösung hat die australische Firma Sandusa. Sie entwickelte ein Strandtuch, das sogar im nassen Zustand Sand abweist. Sollte sich doch einmal ein Krümel auf das Laken verirren, kann man es rückstandslos abklopfen. Perfekt! Bekommst du hier.

 

 

 

 

2. Wasserfester Bluetooth-Lautsprecher

 

Dieser kleine, aber feine Lautsprecher ist nicht nur wasserfest, sondern generell extrem resistent und stabil. Er hat auch einen Saugnapf, damit kannst du ihn beispielsweise an eine Kühltasche kleben. 
Denn der Strandtag wird mit der Lieblingsmusik noch schöner.

 

3. Die ultimative Hängematte - mitten im Wasser

  

Um sich so richtig am Strand entspannen zu können, braucht man die richtigen Utensilien, wie zum Beispiel liegen oder bequeme Stranddecken. Strandliegen und -decken gibt es auf Portalen wie Amazon bereits ab 20 Euro. Doch wer etwas Ungewöhnliches will, sollte sich eine „Mesh Lounge“, das ist eine Wasser-Hängematte zulegen: Damit kannst du im Wasser relaxen.

 

 

4. Weintasche

 

In einem anderen Artikel haben wir über das italienische Wunderding schon berichtet und sind überzeugt: Ein Tag am Meer geht nicht ohne das Sicherstellen der Weinversorgung.  

 

 BellaVita/Porto Vino Beach Purse

BellaVita/Porto Vino Beach Purse

 Bekommst du hier.

 

5.Das richtige Outfit

Neben dem perfekten Bikini macht es Sinn sich ein farbenfrohes Cover-Up zuzulegen. Falls es doch mal windig wird oder du in ein nahegelegenes Restaurant gehen möchtest.

 

 Ähnliche Cover Ups findest du hier.

  

6. Pool-Floats

Keine Insta-Bilder mehr ohne fancy Pool-Float. Auch das Bad im Meer ist viel schöner, wenn man es auf einem Flamingo, einer Ananas oder einer Pizza genießen kann. Wer was auf sich hält, schippert 2017 nur noch mit Pool Float über die sieben Weltmeere. Aktuell (Stand Juni 2017) bekommst du den beliebten Flamingo z.B beim Hofer. Mehr dazu hier.

 

 

 

Wer lieber auf einer Ananas über das Meer segeln will:

 

 

  

7. Die besondere Schnorchelausrüstung 

 

Wenn man sich schon am Meer befindet, sollte man unbedingt schnorcheln gehen und das Meer erkunden. Das perfekte Schnorchelset erhält man bei diversen Anbietern ab ungefähr 20 Euro. Als Trend haben sich in den letzten Jahren die Trockentauchmasken herausgestellt. So bleibt dein Make-Up trocken und du kannst trotzdem die schöne Unterwasserwelt begutachten.

 

 

8. Häkel-Bikini

Richtig fancy wird es mit dem Häkel-Bikini. Wem viel Haut zeigen nichts ausmacht wird mit dem Häkelstück und dem passenden Cover Up zum Hingucker am Beach. 

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren