< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: / Text:

Darum sind Flugzeuge meistens weiß

Bis auf das Logo oder einzelne Speziallogos sind die meisten Flugzeuge weiß. Und das hat auch seinen Grund.

Natürlich gibt es auch die berüchtigten Ausnahmen, aber im Grunde haben die meisten Flugzeuge vor allem eins gemeinsam: Sie sind weiß lackiert. Manche mit mehr oder weniger großen Aufdrucken, gesponserten Logos oder Werbeaufdrucken, aber generell Weiß.

Der Grund dafür ist so simpel wie einleuchtend:

Grundsätzlich wäre jeder Anstrich möglich, auch schwarz. Die meisten Airlines entscheiden sich jedoch für einen weißen Anstrich, weil dass das einfallende Sonnenlicht am besten reflektiert. Dunklere Farben würden das Sonnenlicht absorbieren und so zu stärkeren Erwärmung des Fliegers führen. Damit das den Passagier nicht zusätzlich belastet, müsste die Temperatur durch vermehrten Einsatz der Klimaanlage runtergekühlt werden. 

Bunt kostet mehr

Der zweite und vermutlich nicht ganz unerhebliche Grund für die weiße Lackierung ist: Bunt kostet mehr. 
Außerdem lassen sich weiß lackierten Maschinen, vor allem dann wenn sie gechartet wurden, nach Ende des Vertrages "wiederverwenden".
Dem Flugzeug muss ungefähr nach 7 - 8 Jahren eine neue Lackierung verpasst werden. Die Leasinglaufzeit der meisten Maschinen liegt aber deutlich darunter. Nun macht es wenig Sinn, die Maschine gänzlich um zu lackieren, nur weil sie anschließend von einer anderen Airline benutzt wird.
Mit der weißen Farbe kann die jeweilige Airline einfach ihr Logo aufkleben und nach Ablauf des Leasingvertrages wieder runternehmen.

Unabhängig davon gibt es aber auch Airlines deren bunte Flieger ihr Markenzeichen sind. Zum Beispiel die wahlweise hellblauen oder quietschgelben Flieger von TuiFly oder die derzeit Blau - Rot - Gelben der US-Airline Southwest. 

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren