< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: / Text:

9 Möglichkeiten, wie du im Hotel ein kostenloses Upgrade bekommst

Was im Flugzeug geht, klappt auch immer wieder in Hotels: Kostenlose Upgrades. Es gibt sogar Möglichkeiten, die Chance darauf zu erhöhen.

 Dein Geldbeutel ist klein, aber deine Urlaubssehnsucht groß? Wenn du demnächst Urlaub in einem Hotel machst und das maximale aus deinem Aufenthalt herausholen willst, wäre ein kostenloses Upgrade doch perfekt, oder? Im Hotel definitiv leichter als im Flieger, aber dennoch nicht super easy. Welches Unternehmen gibt schon gerne Dinge umsonst her?
Allerdings kannst du die Wahrscheinlichkeit auf ein Upgrade mit diesen 9 Möglichkeiten zumindest erhöhen.  

 

1. Mitgliederprogramme

Wie bei Airlines, haben vor allem Hotelketten oft Mitgliederprogramme. Mittels eines solchen ist es relativ einfach, Bonuspunkte oder andere Credits zu sammeln und sie früher oder später in Upgrades umzuwandeln. Ist man "Starwood Prefered Guest" bekommt man nach 10 Aufenthalten (oder 25 Übernachtungen) bereits kostenfreie Upgrades. Genau so bei Marriot Rewards, allerdings dauert es da 50 Übernachtungen. Ebenso beim Hyatt Gold Passport. Wer also häufig bei derselben Hotelkette unterkommt, sollte sich in jedem Fall einschreiben.

 

2. Besondere Anlässe erwähne

Es ist dein Geburtstag? Eure Hochzeitsreise? Die Taufe eurer Kinder? Wenn du dem Hotel einen kleinen Hinweis über den Zweck deiner Reise gibst, ist die Wahrscheinlichkeit ein großzügiges Upgrade oder anderweitige Aufmerksamkeiten zu erhalten. 

 

via GIPHY

 

3. Timing ist alles

Wer in weniger frequentierten Zeiträumen verreist, erhöht die Chance auf Upgrades enorm. Miles Dolphin, Besitzer eines Hotels in England schreibt auf dem Portal "Quora", dass er kostenlose Upgrades nur dann anbietet, wenn kaum etwas los sei. Der Grund dafür: Kleinere Zimmer befinden sich im hinteren Bereich des Hotels und die extra Weg lohne sich an weniger belegten Tagen selten. 

Wobei auch extreme Stoßzeiten wie Messen oder Großveranstaltungen eine gute Gelegenheit sind, auf Upgrades zu spekulieren. Je mehr Leute, desto weniger Zimmer. User auf Quora empfehlen außerdem so spät wie möglich einzuchecken. Zum einen weil der Empfang dann entspannter ist, als bei "vollem Haus", zum anderen weil es möglich ist die besseren "Restzimmer" zu ergattern.

 

4. Freundlichkeit zur den Angestellten

Auch wenn das natürlich immer gelten sollte, zahlt sich Freundlichkeit zu Angestellten besonders aus. Wenn es kein ganzes Zimmerupgrade ist, dann aber besonders netter Service, besonders gründliche Zimmerreinigung oder tolle Tipps für die Umgebung.

 

 

via GIPHY

 

5. Nicht das billigste Zimmer buchen

Wer auf ein Upgrade spekuliert sollte nicht von Beginn an in der günstigsten Kategorie hausen. Auch für das Personal ist es einfacher, einen Aufstieg zu garantieren, wenn der Gast einen Teil der Strecke selbst erklommen ist. Je kleiner der Abstand zur nächst höheren Kategorie, desto besser. 

 

6. Kurze Aufenthalte nutzen

Super kurze Aufenthalte, etwa für eine Nacht, sind perfekt für ein Upgrade. So kann der Hotelier das Zimmer am nächsten Tag direkt weitergeben. Im besten Fall trifft sich der kurze Aufenthalt mit einem der anderen Mögliichkeiten, wie etwa einem besonderen Anlass oder einem Messebesuch. Wer dann schlau ist und diskret nachfragt, hat relativ gute Chancen.

 

7. Einfach fragen

Manchmal kann es so einfach sein. Fällt dir beim Check-In auf, dass du dich mit dem Personal besonders gut verstehst, lohnt es sich aufs Ganze zu gehen und nach einem Upgrade zu fragen. Allerdings Vorsicht: Versuche das ganze so diskret wie möglich ablaufen zu lassen. Bekommen andere Gäste deine Frage mit, ist die Chance auf Erfolg gering. Der Empfang will unter allen Umständen eine Kettenreaktion mit Upgrade-Flut vermeiden.

 

 

8. Stammgast werden

Ein ganz anderer Weg ist es, in ein bestimmtes Hotel regelmäßig einzukehren. Wenn dich die Besitzer kennen und dich als jahrelangen Gast schätzen gelernt haben, ist die Chance auf ein Upgrade ziemlich hoch. Das gilt für Hotelketten wie auch familiengeführte Hotels. Verstehst du dich außerdem mit dem Personal sehr gut, steht dem Upgrade kaum etwas im Weg. 

 

9. Neues Hotel buchen

Bist du nicht so der Typ der regelmäßig an den selben Ort fährt, macht es Sinn sich neugebaute Hotels als Unterkunft auszusuchen. Diese sind, vor allem wenn sie frisch eröffnet sind, angewiesen auf gute Bewertungen und Reviews. Der perfekte Grund, dir bei deinem Besuch ein Upgrade zu schenken. 

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren