< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: kikovic (shutterstock) / Text: Christina Nettek

13 verschiedene Arten Kaffee zu trinken

Kulturen unterscheiden sich oftmals in vielerlei Hinsichten. Sogar in der Art und Weise ihren Kaffee zu trinken.

Die Wiener Kaffeekultur ist seit über 300 Jahren präsent und gehört somit zu Österreich, wie die vielen Berge und Seen. Wer die geheimnisvolle Kaffeebohne damals in unser Land gebracht hat, ist bis heute nicht eindeutig geklärt, aber mittlerweile kann man sich ein Österreich ohne Kaffeehäuser einfach nicht mehr vorstellen. Fast überall auf der Welt trinkt man Kaffee und über die Jahrhunderte hinweg haben viele Kulturen ihre ganz eigene Art und Weise entwickelt, wie sie am liebsten ihren Kaffee trinken. Ein paar davon sind spannend und neu, andere wiederum eher gewöhnungsbedürftig.

 

1. Kaffee mit Zitrone

Der „Espresso Romano“ wird in Italien mit einem Stück Zitronenschale serviert, mit dem man vor dem trinken den Tassenrand einreibt. Die Säure soll den Geschmack des Kaffees verstärken.

 

 

2. Kaffee mit Käse

Die Finnen trinken am liebsten „Kaffeost“. Dabei wird heißer Kaffee über ein paar Stücke „Leipäjuusto“, einem traditionellen finnischen Hartkäse, gegossen.

 

 

Ein von @kirunafyndtorg geteilter Beitrag am

 

3. Kaffee mit Tee

Der „Yuanyang“ ist eine wirklich starke Art, seinen Kaffee zu trinken. Dafür mischt man schwarzen Kaffee mit Schwarztee und Milch. Dieses Getränk kommt aus Malaysia und kann sowohl heiß als auch kalt serviert werden.

 

 

 

4. Kaffee ungefiltert

Beim Türkischen Kaffee wird staubfein gemahlenes Kaffeepulver mit heißem Wasser aufgegossen. Danach wird das Getränk mit dem Kaffeesatz und ein wenig Kardamom oder Zimt, jedoch ungesüßt, serviert.

 

 

 

5. Kaffee mit erdiger Note

Die beliebteste Kaffeevariante in Mexiko ist der „Café de olla“. Dabei wird schwarzer Kaffee in traditionellen Tontassen serviert, um ihm eine erdige Note zu verleihen, und mit einer ordentlichen Portion Rohrzucker und Zimt verfeinert.

 

Ein Beitrag geteilt von Mak Sis (@mak__sis) am

 

 

6. Instantkaffee mit Kondensmilch

Der „Café Frappé“ stammt aus Griechenland und wird dort aus Instantkaffee, Kondensmilch und eiskaltem Wasser gemacht. Oben drauf kommt noch eine extra Portion Milchschaum oder Schlagobers. Nicht sehr glamourös, schmeckt aber gar nicht schlecht.

 

 

 

7. Kaffee mit Milch

Der französische „Café au lait“ hat nichts mit dem Café Latte zu tun, den wir kennen. Denn bei dieser Variante wird eine Kanne Kaffee mit einem kleinen Kännchen warmer, aufgeschäumter Milch serviert. Das Mischverhältnis in der Tasse bestimmt man selbst.

 

 

 

8. Kaffee mit süßer Kondensmilch

In Spanien wird der „Café Bombon“ aus einem Espresso und süßer Kondensmilch zubereitet. Wenn man es weniger süß mag, kann man auch einen „leche y leche“ bestellen und bekommt einen Espresso mit halb süßer Kondensmilch und halb normaler Milch.

 

 

Ein Beitrag geteilt von Vik (@vik_vis89) am

 

9. Viel Milch mit einem Tropfen Kaffee

Der argentinische „Café Lagrima“ besteht aus 2/3 aufgeschäumter Milch und 1/3 Kaffee. „Lagrima“ heißt übrigens Träne.

 

 

 

10. Kaffee mit Gewürzen

In Marokko wird der „Café des épices“ mit einer Mischung aus Gewürzen, wie zB Sesamsamen, schwarzen Pfeffer und Muskat, mit den Kaffeebohnen vermischt und gemahlen. Daraus entsteht ein sehr stark duftendes, köstliches Getränk.

 

 

 

11. Kaffee aus der Dose

In Japan wird hauptsächlich „Kan Kohi“ getrunken. Das ist Kaffee aus der Dose, den man aus Getränkeautomaten oder in Läden bekommt. Je nach Jahreszeit wird er heiß oder kalt getrunken.

 

 

 

12. Eierkaffee

In Vietnam gibt es eine ganz eigene Art, den Kaffee zuzubereiten. Dort vermischt man nämlich heißen Kaffee mit Eigelb, Kondensmilch und Zucker. Dieses Gemischt könnte auch als Dessert durchgehen.

 

 

 

13. Kaffee mit Whiskey

Der klassische „Irish Coffee“ ist auch bei uns bekannt. Dabei wird heißer Kaffee mit Whiskey, Zucker und Milchschaum oder Schlagobers serviert.

 

 

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren