< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: / Text:

Wie dir dein Urlaub ab sofort länger vorkommt

Und es ist gar nicht schwer. Denn die gefühlte Zeit zumindest, ist eine Illusion die sich manipulieren lässt.

Da hat man ganze 9 Stunden hart gearbeitet und dann sind erst 45 Minuten vorbei. Das persönliche Zeitgefühl unterscheidet sich je nach Aufgabe, Situation und Ort oft ganz massiv. Während ein Tag auf der Arbeit manchmal nicht zu enden scheint, vergeht die Zeit im Urlaub grundsätzlich zu schnell.

Scheinbar gibt es aber die Möglichkeit, zumindest gefühlt, die Zeit im Urlaub zu verlängern. Wer seinen Urlaub nämlich mit adrenalingeladenen Aktivitäten füllt, hat im Nachhinein das Gefühl, der Urlaub wäre um 1/3 länger gewesen als er es tatsächlich war. 

David M. Eagleman, seines Zeichens Neurowissenschaftler, hat dazu einen Aufsatz veröffentlicht. In "Brain Time" erklärt er, wie sich zeitliche Illusionen konstruieren lassen. Erlebnisse, die die Wahrnehmung unserer Zeit verzerren, dazu gehören neben Sport und Sex unter anderem auch Sightseeing, sorgen dafür, dass sich unser Zeitgefühl verlangsamt und wir den Moment als länger erleben, als er tatsächlich ist. 

 

 

via GIPHY

 

Dr. Steven Taylor, Dozent für Psychologie, sagt dem englischen Telegraph gegenüber ähnliches. Allerdings entkräftigt er Eaglemans These, das Verlangsamen der Zeit geschieht nur durch adrenalingeladene Aktivitäten. Ihm zu Folge reicht es schon neue Erfahrungen zu erleben, sich in neuer Umgebung zu befinden und am wichtigsten, sich bewusst auf die Erlebnisse zu konzentrieren.


Fakt ist, du kannst das Zeitgefühl manipulieren und so deinen Urlaub zumindest gefühlt um ein Drittel verlängern. 

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren