< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: Shutterstock / Text:

Mit dem Husky-Schlitten durch den Schnee

Schlittenfahrten mit Hunden sind ein ganz besonderes Abenteuer und auch in Österreich möglich.

Skifahren, Langlaufen, Skitouren – wer schon alles ausprobiert hat an Wintersport-Aktivitäten, für den bleibt wohl nur noch eines zu tun: Schlittenfahrten mit Huskys. Denn das ist wahrlich keine einfache Angelegenheit, dazu braucht es Können, Geschick und Kondition – vor allem, wenn man selbst das Gefährt lenken will.

Wer sich als „Musher“ (so werden die Lenker von Hundeschlitten bezeichnet) betätigen will, braucht dazu aber nicht in den hohen Norden zu fliegen – auch in Österreich gibt es jede Menge Angebote in diese Richtung. So bietet das noble Dorint Alpin Resort Seedorf Ende März die Teilnahme an einem Husky-Camp in Leutasch an. Schlitten spannen, Feuer machen, die Hunde versorgen – das volle Programm ist vorgesehen. Das Package umfasst drei Tage.

Auch im Waldviertel gibt es einen Husky-Hof, bei dem Ausfahrten organisiert werden können. Ebenso veranstaltet der erfolgreiche Schlittenhundeführer Alex Serdjukov regelmäßige Husky-Camps. Eine komplette Übersicht über entsprechende Angebote gibt die Österreich-Werbung auf dieser Seite.

 

 

Text: Content Agentur Prazak

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Urlaubs-Wetter

Fernweh

Italien