< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: beigestellt / Text:

Das ist Salzburgs erstes Öko-Hotel

Mitte März eröffnet in der Landeshauptstadt das erste ökologische Hotel.

Reisen ist im Prinzip nicht unbedingt das Beste für die Umwelt und das Weltklima: Flugreisen, Busfahrten, Kreuzfahrten, Nächtigungen in Hotels, in denen mit der Energie sorglos umgegangen wird - unser grünes Gewissen wird in den meisten Fällen stark in Mitleidenschaft gezogen. 

Ein aktuelles Beispiel, wie sehr dieses Thema nicht nur als Grundgedanke neuer Projekte, sondern auch bereits bei der Vermarktung genutzt wird, ist das Eco Suite Hotel in Salzburg, das am 18. März eröffnet wird. Wie der Name schon sagt, soll Klimaschutz in dem Drei-Sterne-Haus eine große Rolle spielen: Konkret wird das Haus, das 44 Zimmer hat, mehr Energie erzeugen als verbraucht wird. Es kommt nämlich ein System zum Einsatz, bei dem das Abwasser zur Heizung der Zimmer und für das Warmwasser genutzt wird. Die überschüssige Energie wird in das Haus rückgespeist. Laut Geschäftsführer Karl Zallinger würde dadurch ein "aktiver Beitrag zum Klimaschutz geleistet" und es wird der Verbrauch von Erdgas reduziert. 

Die Zimmer im Eco Suite Hotel werden zwischen 19 und 42 Quadratmetern groß sein. Das Haus ist neben dem Kolpinghaus in Salzburg platziert und liegt direkt an der Salzach - von manchen Fenstern hat man einen Blick auf den Fluss.

Wenn die Reisenden jetzt noch mit der Bahn statt mit dem Auto ankommen, gibt es an der Ökobilanz einer solchen Reise nichts zu bemängeln.....

Willkommenspaket

Zur Eröffnung des neuen Hotels (18. März) kann bis Ende April ein "Welcome Package" gebucht werden: 3 Nächte sind dann zum Preis von 2 zu bekommen (ab 158 Euro je Suite, Parkplatz und WLan kostenlos)

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren