< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: Shutterstock / Text:

Das sind Österreichs erste Katzencafés

Höchster Kaffeegenuss, köstlicher Kuchen und entspanntes Schnurren auf dem Schoß – in diesen österreichischen Cafés trinkt Ihr Euren Kaffee in haariger Gesellschaft!

Schon beinah 4 Jahre ist es her, dass Österreichs erstes Katzencafé seine Pforten öffnete, seither erfreut sich das Kaffeehaus in der Wiener Innenstadt größter Beliebtheit. Jetzt darf sich auch die Kärntner Landeshauptstadt über ein solch außergewöhnliches Etablissement freuen. Das Beste daran: Alle Katzen wurden aus einem Tierheim gerettet.

 

Cat´n´Coffee in Klagenfurt 

„Was könnte entspannender sein, als einen Kaffee zu trinken und dabei ein schnurrendes Kätzchen zu streicheln?“ fragte sich die 24-jährige Studentin Verena Kulterer und eröffnete Ende November 2015 das Cat'n'Coffee in Klagenfurt. Bei der Ausstattung des Cafes entschied sie sich ganz bewusst für warme, beruhigende Farben - gepaart mit der entspannenden Hintergrundmusik und der beruhigenden Wirkung der kleinen Samtpfoten wirkt sich dieses Konzept schon innerhalb kürzester Zeit spürbar entschleunigend auf die Kaffeehausbesucher aus. Ein perfekter Rückzugsort nach einem stressigen Tag voll Termindruck.

Apropos Rückzugsort: Auch für die Samtpfoten gibt es im Cat´n´Coffee einen Platz, wo sie sich, wenn ihnen der Trubel zu viel wird, zurückziehen können. Alle 10 Katzen im ersten Kärntner Katzenkaffeehaus wurden übrigens vom Klagenfurter Tiko vermittelt.

 

Cafe Neko in Wien 

Die 5 Schmusekatzen im Cafe Neko im Wiener Innenstadtbezirk wurden der Betreiberin – der gebürtigen Japanerin Takako -  vom Wiener Tierschutzhaus vermittelt. Die ursprüngliche Idee, Katzen-Cafés zu eröffnen, kommt übrigens auch aus Japan. "In meiner Heimat gibt es viele Katzenliebhaber, jedoch dürfen die Bewohner in den Ballungsräumen wegen der kleinen Wohnungen nur sehr selten Tiere halten. Daraus entstand die Idee, Lokale zu schaffen in denen Katzen leben, die man streicheln kann", so die Café-Besitzerin. Auch im Café Neko wird den Stubentigern ausreichend Möglichkeit zum Spielen und auch zum Zurückziehen geboten.

 

Das ist noch nicht alles …

Doch nicht nur das Konzept der beiden Cafés ist außergewöhnlich - auch der Kaffee ist ganz was Besonderes: Im Café Neko kommt dieser aus der seit über 85 Jahren bestehenden Wiener Kaffee Rösterei Mocca Brasil. Dazu werden hausgemachter Kuchen, japanischer Tee und Säfte von österreichischen Bauern angeboten.

Neo-Katzencafe-Besitzerin Kulterer bezieht den Kaffee für das Cat´n´Coffee aus einer kleinen Rösterei in Wiener Neustadt. Auch sie hat selbstgemachte Kuchen in petto. Highlight am Morgen: Fellnasen-Frühstück oder Schlemmermäulchen-Frühstück … :-)

 

Cat'n'Coffee in Klagenfurt, Paulitschgasse 9

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 09.00 - 19.00 Uhr
Samstag von 09.00 - 17.00 Uhr 

Sonn- und Feiertag geschlossen

Kontakt: 

Tel.: 0660 843 32 11 oder verena.kulterer@catncoffee.at

Facebook

 

Cafe Neko in Wien 1, Blumenstockgasse/Ecke Ballgasse

Öffnungszeiten:
Täglich von 10 bis 20 Uhr

Kontakt:

Tel.: 01 5121466 oder office@cafeneko.com

Facebook

 

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Urlaubs-Wetter

Fernweh

Italien