< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: Shutterstock / Text:

Segway-Touren in der Wachau

Die Schönheiten des Gebiets an der Donau können auf ungewöhnliche Weise erfahren werden.

Eine ungewöhnliche Möglichkeit, die einzigartige Naturvielfalt der Wachau kennenzulernen, ist die Fahrt mit einem Segway. Thorsten Busch ist Begründer dieser Segway-Wachau-Touren und steht mit 30 Segways für Ausflüge zur Verfügung. Du kannst unter vielen verschiedenen Touren wählen, die in etwa jeweils zwei bis drei Stunden dauern.

Eine dieser Touren führt dich zu den Gemeinden Weissenkirchen und Arnsdorf und dauert ungefähr zwei Stunden. Der Schwierigkeitsgrad ist leicht und es können vier bis zehn Personen teilnehmen. Preis pro Person: 65 Euro, dazu kommen für die Einschulung bei Neulingen aber nochmals extra 10 Euro. Sanfte, autofreie Strecken entlang des rechten Donauufers sollen es möglich machen, sich zunächst mit dem Segway anzufreunden.

 

Tour auf die Terrassen der Wachau

 

Wer lieber eine Stadt-Tour machen möchte, bucht beispielsweise die „Stadt – und Naturtour“ Stein mit einer kleinen Stadtrundfahrt durch das historische Stein und einer Fahrt in die Terrassenlandschaften des Reisperbachtals und von Eglsee. Diese Tour dauert drei Stunden und ist lals leicht bis mittelschwer einzustufen. Kosten für diese Tour: Ebenfalls 65 Euro pro Person und für die Einschulung extra 10 Euro. Es müssen mindestens sechs Teilnehmer buchen.

Die Tourentermine, Informationen zu den verschiedenen Touren und freie Plätze kannst du unter: 0676 670 4776 bei Herrn Busch abfragen. Weitere Infos gibt es hier.

 

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Urlaubs-Wetter

Fernweh

Italien