< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: Wiener Eistraum/ Stadt Wien / Text:

Eislaufen in Wien: Es geht los!

Es wird Zeit die Eislaufschuhe zu schnüren. Wo du in Wien wann die Piroutte drehen kannst, erfährst du hier.

Die Temperaturen sinken unaufhörlich, schön langsam kann die Wintersportausrüstung aus dem Keller oder vom Dachboden geholt werden. Auch die Eislaufschuhe sollten jetzt mal kontrolliert werden, denn die Saison hat in Wien bereits begonnen. Wir sagen Euch, wann die einzelnen Eislaufplätze heuer geöffnet haben:

Wiener Eislaufverein: Der bekannteste Eislaufplatz der Stadt im dritten Bezirk hat bereits aufgesperrt, bis zum 3. März darf man dort seine Runden drehen. Der Eislaufverein bietet auch Kurse an, in der extra Eishalle kann man Eishockeyturniere organisieren. 

 

Albert-Schultz-Eishalle: Im Eissportzentrum Kagran, gleich bei der U-Bahn, finden nicht nur die Heimspiele des Eishockey-Klubs "Vienna Capitals" statt, auch Hobbysportler dürfen dort aufs Eis: Die Saison hat bereits begonnen und dauert bis Ende März. Aber Achtung: Für Senioren ist das Eislaufen nur Mittwoch vormittags möglich, für alle anderen Mittwoch von 13 bis 17 Uhr sowie an Samstagen und Sonntagen. Schulklassen dürfen auch an anderen Tagen aufs Eis.

 

Eisring Süd: Im zehnten Bezirk ist der Eisring Süd ein traditionsreicher, großer Eislaufplatz - genauer gesagt handelt es sich natürlich um einen Eisring. Hier ist ausreichend Platz, um auch mal flotter übers Eis zu flitzen. Öffnungstermine: ab sofort bis 12. März.

 

Wiener Stadthalle: Auch in der Stadthalle im 15. Bezirk ist die Wintersaison bereits eröffnet: Ab sofort bis zum 13. März können Eisläufer dort bei guter Musik sportlich aktiv werden. 

 

Engelmann: Auf dem Dach eines Gebäudes im 17. Bezirk kannst du deine Runden drehen. Der Eislaufplatz Engelmann ist ein besonders ungewöhnlicher Ort, diese Sportart auszuüben. Die Daten für diesen Winter: ab sofort bis 12. März. 

 

 

Wiener Eistraum am Rathausplatz: Die wahrscheinlich beste Möglichkeit, vor einer traumhaften Kulisse seine Runden zu drehen. Am Wochenende und am Abend ist beim Eistraum halt sehr viel los, doch der Blick auf das beleuchtete Rathaus entschädigt für das Gedränge. Heuer gibt es von 11. November bis 26. Dezember den "Wiener Weihnachtstraum" (das ist der traditionelle Christkindlmarkt), bei dem auch Eislaufen möglich ist. Der eigentliche Eistraum mit mehr Flächen findet dann von 27. Dezember bis 12. März statt. Auch Eisstockschießen ist möglich, die Plätze dafür sollten aber früh reserviert werden. 

 

 

Text: Content Agentur Prazak

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Urlaubs-Wetter

Fernweh

Italien