< Zur Mobilversion wechseln >
Adventmarkt im Stift Kremsmünster

    Bild: Diesenreiter / beigestellt / Text:

Adventmärkte in Klöstern

Beschauliche Märkte in Stiften und Klöstern in Österreich.

Stift Admont, Stift Geras, Stift Göttweig sind nur einige jener Stifte in Österreich, bei denen auch heuer wieder traditionelle Adventmärkte stattfinden. Alleine das Flair dieser ganz speziellen Märkte ist ein guter Kontrast zu den oftmals lauten, hektischen Märkten in Großstädten oder bei Einkaufszentren. Tatsächlich steht bei den vorweihnachtlichen Angeboten der Klöster, Orden und Stifte das „echte“ Weihnachten im Mittelpunkt: Es ist eine Zeit der Besinnung, des Innehaltens und des Beisammenseins.

In diesen Stiften und Klöstern sind heuer besonders schöne Adventmärkte zu erleben:

 

Stift Admont: Adventmarkt unter dem Motto „Kunsthandwerk, Kinderfreude und Kulinarik” von 8. bis 11. Dezember, für kleine Besucher gibt es ein Christkindlpostamt, eine lebende Krippe und eine Christkindlwerkstatt im Pfarrsaal (11 bis 19 Uhr). 

Stift Geras: Eintägige Veranstaltung am dritten Adventsonntag am 11. Dezember, Beginn mit Feier der Heiligen  Messe um 9.30 Uhr, Motto „Innehalten, Ruhe finden, Zeit nehmen“. Kunst- und Handwerksmarkt, Spezialitäten, beispielsweise Geraser Stiftskarpfen.

Stift Göttweig: Adventlicher Zauber von 26. November bis 8. Dezember, täglich 10 bis 18  Uhr. Tägliche Adventkonzerte in der Stiftskirche um 14.30 Uhr; Markt mit Handarbeiten, Christbaumschmuck, Klosterspezialitäten etc., Krippenschnitzer bei der Arbeit.

Stift Heiligenkreuz: Klostermarkt am 10. Dezember im Äußeren Stiftshof, Naturprodukte aus 35 Stiften und Klöstern aus Österreich und den Nachbarländern. Rahmenprogramm mit Chorgebeten und Vorabendmesse der Mönche, Turmblasen und Glockenspiel.

Augustiner Chorherrenstift Klosterneuburg: 26. und 27. November, 3. und 4. Dezember. Adventmarkt im Binderstadl, u.a. mit Basteln für Kinder, Turmblasen mit der Albrechtsberger Musikschule Klosterneuburg, Turmführungen, Kindermusical.

Stift Kremsmünster: 2. bis 4. Dezember Adventmarkt im Benediktinerstift, rund 120 Aussteller, Schwerpunkt auf traditionelle Handwerkskunst. Rahmenprogramm mit Musikern und Chören, Weihnachtslesungen, Krippenspiel. 

Stift Lilienfeld: 25. bis 27. November 2016: Markt mit Kunsthandwerk, Kulinarik und Konzerten. Regionale Schmankerln im Prälatenhof, außerdem Turmbläser, Lichterlabyrinth, Stiftsführungen und Kinderprogramm.

 

Weitere Veranstaltungen im Advent

Bei den Marienschwestern vom Karmel in Oberösterreich gibt es am 17. Dezember einen „Winterabend im Kräutergarten“. 

Stift Melk: Internationales Adventsingen am 26. November sowie am 4. und 18. Dezember, jeweils ab 14.00 Uhr in der Stiftskirche.

Zisterzienserstift Rein: 19. November bis 1. Jänner Krippen-Ausstellung „Gemma Kripperlschauen“.

Prämonstratenserstift Schlägl: 5. bis 8. Dezember: Ruhige „Adventtage für Frauen und Männer“. 

Stift Altenburg: 11. Dezember: Die Altenburger Sängerknaben gestalten die Heilige Messe um 10 Uhr, ab 11 Uhr Weihnachtsmarkt, Krippenausstellung, Bücherflohmarkt und Sängerknabencafé. 

Stift St. Florian: 8. Dezember ab 16.30 Uhr Adventkonzert mit internationalen Weihnachtsliedern, dargeboten von den St. Florianer Sängerknaben.

 

Text: Content Agentur Prazak 

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Urlaubs-Wetter

Fernweh

Italien