< Zur Mobilversion wechseln >
Dampfeisenbahn

    Bild: Shutterstock / Text:

Mit der Dampfeisenbahn auf den Semmering

Anfang nächsten Jahres kannst du im Nostalgiezug von Wien nach Mürzzuschlag fahren.

Die Semmeringbahn zählt zum Weltkulturerbe der Unesco - und im Jänner kann man die Strecke auf eine ganz besondere Art und Weise befahren: Am 6. Jänner ist nämlich ein Nostalgiezug zwischen Wien und Mürzzuschlag unterwegs. Die Dampfeisenbahn stampft die historische Route entlang, Gäste können in einem Salonwagen die Hin- und Rückfahrt genießen. 

Dass es dabei deutlich gemütlicher zugeht als in einem der Schnellzüge, die sonst in Österreich unterwegs sind, ist klar. Für die Strecke Wien - Mürzzuschlag benötigt der Zug fünf Stunden. Vor Ort kann dann das Südbahnmuseum, das Brahmsmuseum oder das Wintersportmuseum besucht werden.  

Informationen zur Reise und den Preisen gibt es hier.

 

Weitere Nostalgiereisen mit der Bahn

 

Die Dampfeisenbahn auf den Semmering ist aber nicht die einzige Nostalgiebahn in Österreich, welche Routen sonst noch "erfahren" werden können, erfährst du hier im Überblick. So kann man mit dem Ötscherland-Express, das ist eine Schmalspurbahn, nach Göstling fahren.

 

Eisenbahn am Semmering

Mitte des 19. Jahrhunderts wurde beschlossen, eine Bahnverbindung über den Semmering zu errichten, um unter anderem rascher nach Triest gelangen zu können. Die Planung führte Carl von Ghega durch, 1848 wurde mit den Bau begonnen. Am 23. Oktober 1853 fuhr zum ersten Mal eine Eisenbahn auf der Route Mürzzuschlag - Payerbach, Mitte 1854 wurde die gesamte Strecke Mürzzuschlag - Gloggnitz fertiggestellt. 

Text: Content Agentur Prazak

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Urlaubs-Wetter

Fernweh

Italien