< Zur Mobilversion wechseln >
Silvesterpfad in Wien

    Bild: Stadt Wien Marketing - beigestellt / Text:

Der Wiener Silvesterpfad

In der Hauptstadt ist zu Silvester viel los - wir bringen die wichtigsten Infos zum Silvesterpfad.

Spaß mit Freunden, leckeres Essen und Trinken, Musik, Tanzen und vieles mehr kannst du auch heuer am Silvesterpfad 2016/2017 in Wien erleben. Seit mehr als 25 Jahren zählt das Silvesterspektakel zu einem der bekanntesten Events in Wien. In der Silvesternacht verwandelt sich die Innenstadt mit elf Bühnen an unterschiedlichen Standorten und mehr als 600.000 Besuchern aus dem In-und Ausland in eine riesige Partymeile. Insgesamt elf Bühnen werden errichtet, auf denen es ab dem Nachmittag losgeht (siehe Factbox unten).

Bereits ab 14 Uhr startet die Innenstadt-Party am Rathausplatz mit den bekanntesten Hits der letzten Jahre. Bands wie „Tha Family“, „FreeMenSingers“ und der Radio-Wien-DJ Johannes Willrader sorgen für die musikalische Unterhaltung. Kulinarisch wirst du mit Kaiserschmarrn, Neujahrskrapfen und vielen anderen Leckereien verwöhnt. Um Mitternacht solltest du dich zum Feuerwerk am Universitätsring einfinden und wer möchte, kann dort beim Donauwalzer sein Tanzbein schwingen.

 

Für Kinder und Nachtschwärmer

 

Auch für Kinder gibt es jede Menge Unterhaltung, so etwa auf der Freyung, wo Rolf Rüdiger seine frechen Sprüche preisgibt. Gefeiert wird prinzipiell bis 2 Uhr früh – und wer dann noch nicht genug hat, findet sicher noch ausreichend Gelegenheit, noch weiter zu feiern. Und damit Klassik-Fans dann sicher nichts verpassen, wird am 1. Jänner dann am Rathausplatz ab 11 Uhr das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker übertragen.

 

Eigene App für Silvesterpfad-Besucher

 

Damit du auch garantiert nichts versäumst, steht heuer eine eigene App zur Verfügung, diese hält dich über den Silvesterpfad am Laufenden:

 

Die elf Bühnen des Silvesterpfads
  • Rathausplatz
  • Freyung
  • Am Hof
  • Graben
  • Stephansplatz
  • Kärntner Straße
  • Neuer Markt
  • Haus der Musik
  • Herbert-von-Karajan-Platz
  • Prater
  • aspern Seestadt

 

Text: Content Agentur Prazak

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Urlaubs-Wetter

Fernweh

Italien