< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: stadtwienmarketing / Text: Rafaela Khodai

Einfach magisch: So schön ist der Wiener Eistraum

Den Schatz oder die beste Freundin einpacken und zusammen ins Winterwunderland schlittern!

Trip ins Märchenland mit Abreise mitten in Wien? Das geht, und zwar am Wiener Rathausplatz: Da befindet sich nämlich der „Wiener Eistraum“, der aussieht, als wäre er direkt aus dem Wunderland ins österreichische Wintergrau gebeamt worden. Besonders schön ist vor allem der „Kleine Eistraum“. Der ist insgesamt stattliche 3000 m² groß und besteht aus vielen verschlungenen Eis-Pfaden, die sich durch den weihnachtlich beleuchteten Rathauspark winden. Zusätzlich sorgt eine Soundkulisse voller Christmas-Klassiker für das ultimative Winterzauber-Feeling.

 

 

Eislaufen vor dem Rathaus

Am 19. Jänner verwandelt sich der Rathausplatz in den „Wiener Eistraum“ – einen 8000 m² großen Eislaufplatz. Die Weihnachtslieder werden dann aber durch die aktuellen Charts und den einen oder anderen Walzer abgelöst.


Wenn dir das langsame im Kreis schlittern zu langweilig ist, kannst du übrigens auch sportlich werden – zum Wiener Eistraum gehören nämlich insgesamt acht Eisstockbahnen!

 

Geöffnet bis März

Der kleine Eistraum ist vom 17. November bis zum 14. Jänner von 10 bis 22 Uhr geöffnet, und am Wiener Eistraum kannst du von 19. Jänner bis 4. März eislaufen (ebenfalls von 10 bis 22 Uhr).
Wenn du keine Schlittschuhe hast, kannst du dir diese für 7 Euro ausleihen.
Nähere Infos zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen gibt es hier
Übrigens: Wenn du dein Ticket für die Eislaufbahn online kaufst, ist dieses 10% günstiger!

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Urlaubs-Wetter

Fernweh

Italien