< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: unplash / Text: Rafaela Khodai

Wo du in Österreich die besten Weinverkostungen machen kannst

Cheers! In Österreichs Weingütern kannst du dich bei einem Gläschen Veltliner richtig fancy fühlen...

Du hast keine Lust aufs klassische Winter-Freizeit-Programm mit Spaziergängen in der Kälte und Wein trinkst du lieber gekühlt als gepanscht am Weihnachtsmarkt? Oder du brauchst noch ein richtig kultiviert wirkendes Weihnachtsgeschenk für Papa, Opa oder den neuen Schwarm? Dann wird es dringend Zeit, dass du dir diese österreichischen Weingüter mit Weinverkostung ansiehst. Das Beste an der Sache: Pro Weinverkostung zahlst du durchschnittlich gerade mal schlappe 15 Euro!

 

Domäne Wachau, Niederösterreich

Hier sind die Weißweine Veltliner und Riesling zuhause! Die Domäne Wachau ist eines der größten Weingüter Österreichs, hier wird schon seit 300 Jahren Wein angebaut. Die Führung geht durch das Kellergewölbe; verkostet werden vier verschiedene Weinsorten.

 

Hammerwein, Burgenland

Klein, aber fein und außerdem bio beschreibt das Weingut Hammer Wein am besten. Hier werden die Trauben auf gerade mal 4,5 Hektar angebaut. Seit 2015 ist die Umstellung auf biologisch zertifizierten Anbau im Gange, und die hauseigenen Weine haben schon so einige Auszeichnungen geholt.

 

Scheiblhofer, Burgenland

Sehr budgetfreundlich und trotzdem hochwertig sind die Scheiblhofer-Weine. Hier werden die Weine nicht im Kellergewölbe, sondern in modernen Verkostungsräumen probiert. Für das wahre Winetasting-Erlebnis solltest du unbedingt die "Winzerplatte" vorbestellen. Besonders cool: Es gibt einen kostenfreien Abholservice im Bezirk Neusiedel - du kannst dir also ohne schlechtes Gewissen noch ein Gläschen mehr bestellen!

 

Freigut Thallern, Niederösterreich

Hier wirds historisch: Die Führung durch das Weingut bringt dich in die Gewölbe des "Barriquekeller" und dann weiter in das "Raritätenarchiv", wo fast 40 Jahre alte Flaschen des Rebensaftes lagern. Zwischen Fässern und Ziegelmauern gibt es dann fünf verschiedene Weine zu kosten und außerdem jede Menge Infos zum Weinbau in der Region.

 

Schloss Gamlitz, Steiermark

Hier wird Wein mit viel Geschichte serviert: Für das rundum-Erlebnis solltest du erst dem hauseigenen Weinbaumuseum einen Besuch abstatten. Danach gehts zur Verkostung in den Schlosskeller. Hier bekommst du im Ziegelstein-Gewölbe nach Wahl drei oder fünf Weinproben serviert - und zwar ganz stilecht auf einem ausrangierten Weinfass.

 

Weingut Tement, Steiermark

Eine ziemlich bekannte Weinmarke, eine lange, informative Tour zum Herstellungsprozess von Wein und eine spektakutäre Lage mit wunderschön weitem Blick über österreichische und slowenische Weingärten gibt es beim Weingut Tement. Verkostet werden 8-10 Weißweine (vorrangig Sauvignon Blanc und Weißburgunder).

Ein von @onetripahead geteilter Beitrag am

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Urlaubs-Wetter

Fernweh

Italien