< Zur Mobilversion wechseln >

    Bild: (c) Istvan Bielik / Text:

Zu diesen Festivals in Europa musst du hin

In Festungen, mit Nacktrennen oder jeder Menge hipper Food Trucks: Auf welchen Festivals du diesen Sommer unbedingt abfeiern solltest!

Festival bedeutet Betrunkene, Gatschwanderungen und Bands, von denen du nichts mitbekommst? Blödsinn! Diese 6 Musikfestivals muss du in diesem Sommer besucht haben. Reisen und gute Musik: Die besten Zutaten für den perfekten Trip.

 

Roskilde, Denmark 

Hier wird so richtig derbe abgerockt und auch entsprechend gefeiert (unter anderem beim traditionellen “Nacktrennen”). Außerdem sind es große Namen wie Arcade Fire und Foo Fighters, die dieses Jahr zu den Headlinern zählen. Besonders schön: Roskilde ist ein Non-Profit-Festival und der Gewinn wird an Wohlfahrtsorganisationen gespendet.

Wann: 24. Juni – 1. August

 

(c) Photo by Joeri Swerts / headshot.be

(c) Photo by Joeri Swerts / headshot.be

 

Exit, Petrovaradin Serbien 

Einst waren es ein paar Studenten, die für Frieden und Demokratie in Serbien protestierten, heute ist das Exit ein Fixstern am europäischen Festivalhimmel. Dieses Jahr werden unter anderem The Killers und Liam Gallagher erwartet.

Wann: 5. – 9. Juli

 

Exit Festival

Exit Festival

 

Bilbao BBK, Spain

Große Namen wie Depeche Mode und The Killers rocken hier. Und auch wenn das Bilbao BKK schon für sich genommen definitiv eine Reise wert ist, setzt die Umgebung noch einen drauf: Die idyllische Stadt Bilbao lädt zum entspannten Bummeln ein, und weltbekannter Surfspot ist ebenfalls ganz in der Nähe.

Wann: 6. – 8. Juli

 

Flow Festival, Finland 

Hier gibts nicht nur auf die Ohren, sondern auch was für den Magen. Zum Lineup zählen bekannte Musiker wie Lana Del Rey und John Hopkins auf, und für das leibliche Wohl sorgen die Food Trucks von über verschiedenen 40 bekannte Restaurants, die vor allem lokales Essen aus biologischem Anbau anbieten – vieles davon vegan. Erwartet werden rund 75 000 Gäste.

Wann: 11. – 13. August

 

 

Sziget, Hungary 

Mitten in Budapest sammeln sich jedes Jahr rund 400 000 Gäste, um dem breiten Musikangebot zu lauschen – und natürlich richtig abzufeiern. Dieses Jahr zählen unter anderem Whiz Khalifa, Kasabian und Macklemore & Ryan Lewis zu den Hauptacts.

Wann: 9. – 16. August

(c) Istvan Bielik

(c) Istvan Bielik

 

Outlook, Croatia 

Sowohl die Headliner (Wiley und Bugzy Malone) als auch der Musikmix (Dubstep, Grime, Reggae, Drum n‘ Bass) sind richtig cool, und die Location ist es ebenfalls: Das Festivalgelände befindet sich nämlich in einer verlassenen Festung. Teilweise sind die Bühnen sogar in den alten Steintunneln versteckt.

Wann: 7. – 10. September

  • Drucken
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

Verbleibende Zeichen

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren