20 Orte in Europa, die du einmal im Leben gesehen haben musst - ichreise

Um wirklich alle sehenswerten Orte allein in Europa einmal zu Lebzeiten zu sehen, würde ein Leben vermutlich nicht ausreichen. Diese Orte gehören jedoch unbedingt auf deine Liste.

Selbst für die ultimativen Globetrotter ist es eine echte Herausforderung, all die sehenswerten Orte allein in Europa einmal im Leben zu bereisen. Damit dir zumindest die Highlights auf deiner Bucket-List nicht fehlen, haben wir eine Liste mit den 20 Orten in Europa gemacht, die du zumindest einmal im Leben gesehen haben musst. Los geht’ts!

 

#20 Karlsbrücke, Prag

Die Karlsbrücke in Prag ist ein wunderschönes, gotisches Meisterwerk, das über 500 Jahre alt ist. Sie gehört damit zu den ältesten Steinbrücken in ganz Europa. Berühmt wurde die Karlsbrücke u.a. auch wegen der 30 Statuen, die ihren Weg zieren.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Looking back at 2016. People watching on the Charles Bridge in January. #magicalcities #prague #charlesbridge #wanderlust

Ein Beitrag geteilt von Joyee (@joyeedeb) am

#19 Glenfinnan-Viadukt, Schottland

Das Glenfinnan-Viadukt ist die längste Eisenbahnbrücke in Schottland. Insgesamt hat sie 21 Bögen, auf denen eine einspurige Eisenbahnlinie in 30 m Höhe über den Finnan fährt. Die Brücke wurde u.a. durch die Harry Potter-Filmreihe berühmt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Niklas Windus (@niklaswindus) am

#18 Sagrada Familía, Barcelona

Die von Antoni Gaudí entworfene Basilika ist nicht nur das Wahrzeichen Barcelonas, sondern auch das meistbesuchte Denkmal der ganzen Stadt. Der Bau hat bereits 1883 begonnen, dauert bis heute an und soll voraussichtlich erst mit 2026 fertiggestellt werden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von katechkaua.o7 (@katechkaua.o7) am

Auch interessant: Wo du in Europa echtes Karibikflair finden kannst

#17 Canal Grande, Venedig

Der Canal Grande ist eine innerstädtische Wasserstraße und durchquert die Stadt Venedig. An manchen Stellen ist er bis zu 70 Meter breit und er hat eine Länge von rund 4 km. Beide Seiten des Canal Grande werden von wundervollen historischen Gebäuden gesäumt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von eyali25 (@eyal_weiss_) am

#16 Praia da Dona Ana, Portugal

Dieser paradiesische Strand liegt nur rund 2 km von Lagos entfernt und ist wirklich makellos. Zudem sind die schroffen Klippen im Hintergrund absolut beeindruckend. Sie haben durch die Witterung sehr faszinierende und ungewöhnliche Formationen angenommen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Consultoria de Portugal (@consultoriadeportugal) am

#15 Cliffs of Moher, Irland

Ein weiterer sehenswerter Ort sind die Cliffs of Moher in Irland. Diese gigantischen Steilklippen an der Südwestküste des Landes. Sie geben einem das Gefühl, als stünde man am Rande der Welt. Ein echtes Meisterwerk der Natur.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von TessaTravelstheWorld (@tessajtravels) am

Auch interessant: In diese Länder in Europa solltest du reisen, bevor es alle tun

#14 Gorges du Verdon, Frankreich

Die Verdon-Schlucht wird auch Grand Canyon von Frankreich genannt und ist ein wirklich spektakulärer Ort. Ihre Tiefe variiert stellenweisen von 250 bis 700 m. Durch die Schlucht schlängelt sich ein smaragdgrüner Fluss, welcher den französischen Alpen entspringt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Revista Viagem e Turismo (@viagemeturismo) am

#13 Preikestolen, Norwegen

Der Preikestolen ist eine natürliche Felsformation in Norwegen. Eine Wanderung zu diesem Felsplateau zählt zu den beliebtesten Bergtouren des Landes. Der Ausblick über das eisblaue Wasser des Lysefjords ist nämlich wirklich einmalig.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Seymen Bozaslan | İstanbul 👣 (@seymen.b) am

#12 Hagia Sophia, Istanbul

Die Hagia Sophia ist Istanbuls gewaltiges Wahrzeichen. Die ehemalige Kirche wird heute als Museum genutzt und galt wegen ihrer nahezu schwerelos schwebenden Kuppel in der Spätantike und im Mittelalter als achtes Weltwunder.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Stefanos Agathonos (@stefanosaga) am

Auch interessant: Quiz – Wo in Europa befinden sich diese Sehenswürdigkeiten?

#11 Landwasserviadukt, Schweiz

Mit einer Höhe von 65 m und einer Länge von 136 m ist das Landwasserviadukt eine wirklich beeindruckende Eisenbahnbrücke. Sie wurde vor über 100 Jahren errichtet, führt über den Landwasserfluss und eine Fahrt darüber mit dem Zug wird garantiert zum Adrenalinkick.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sylvia Michel 🇨🇭 (@michelphotography_ch) am

#10 Múlafossur-Wasserfall, Färöer Inseln

Dieser verborgene Schatz der Natur ist einer der malerischsten Wasserfälle in ganz Europa. Er liegt auf der abgelegenen Färöer Inseln namens Vagar unter dem kleinen Ort Gásadalur. Eine Reise dorthin ist ein echtes Abenteuer, da er weit entfernt von jeder Zivilisation liegt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Travel (@do.roam) am

#9 Hallstatt, Österreich

Die charmante Gemeinde mit seiner idyllischen Lage am Hallstätter See, umringt von majestätischen Bergen, ist das ganze Jahr über einen Besuch wert. Die aus dem 16. Jahrhundert stammende Stadt nimmt dich mit auf eine schöne Zeitreise.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von TripAdvisor (@tripadvisor) am

Auch interessant: Vergessene Orte in Europa, die zu schön sind, um sie nicht zu besuchen

#8 Keizersgracht, Amsterdam

Die Keizersgracht (oder auch Kaiserkanal) ist der mittlere der drei Hauptkanäle in Amsterdam. Er wird von über 500 Jahre alten Gebäuden gesäumt und wurde nach Kaiser Maximilian von Österreich benannt. Im Winter ist er zugefroren und ideal zum Eislaufen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jessica Setiawan (@realjess) am

#7 Vernazza, Cinque Terre, Italien

Vernazza ist eines der fünf jahrhundertealten Dörfer der Cinque Terre in Italien. Das Fischerdorf besitzt einen kleinen Hafen, ist autofrei und vor allem wegen seiner farbenfrohen Häuser sehenswert. Aber auch der lokale Wein „Vernaccia“ ist eine Verkostung wert.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Best Cinque Terre (@bestcinqueterre) am

#6 Oia, Santorin

Das griechische Dorf Oia liegt an einem Vulkankessel an der nordwestlichen Spitze der Ägäisinsel Santorin. Die Caldera ist mit Wassergefüllt und die in Weiß und Blau gehaltenen Häuser sind teilweise noch aus dem 11. Jahrhundert. Eine griechische Rarität.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Franzi (@wildesdingf) am

Auch interessant: Wo du in Europa die perfekten Wellen finden kannst

#5 Schloss Neuschwanstein, Deutschland

Das Schloss Neuschwanstein ist ein echtes Märchenschloss und zählt zu den schönsten Schlössern in Deutschland. Es thront auf einem Hügel und blickt auf Hohenschwangau im bayrischen Allgäu hinab. Ein wahrlich märchenhafter Ort, den man einmal sehen muss.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Travel Europe City Photos (@butnomatter.theroadislife) am

#4 Eiffelturm, Paris

Jährlich besteigen fast sieben Millionen Touristen das unter Denkmal stehende Bauwerk in Paris. Der Eiffelturm ist ein unglaublich beliebtes Foto- und Videomotiv, dennoch muss man dieses faszinierende Bauwerk einmal hautnah sehen und erleben.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @impressionofplaces geteilter Beitrag am

#3 Blaue Lagune, Island

Die Blaue Lagune in Island ist ein Thermalbad der ganz besonderen Art. Das Freibad liegt in der Nähe von Grindavik in einer Lava-Wüste und zieht mit seinem eisblauen Wasser unzählige Besucher an. Bei angenehmen 37-42°C kann man sich hier gut entspannen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Dodo Meyer (@meyerdodo) am

Auch interessant: 10 Berggipfel in Europa, auf denen du gestanden haben musst

#2 Die Sieben Schwestern, Norwegen

Die Sieben Schwestern sind tatsächlich sieben eindrucksvolle Wasserfälle, die sich direkt nebeneinander in den Geirangerfjord stürzen. Ihre Fallhöhe beträgt um die 300 m und sie zählen zu den schönsten Naturattraktionen Norwegens.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @neunhundertsiebenundneunzig geteilter Beitrag am

#1 Nationalpark Plitvicer Seen, Kroatien

Dieser wundervolle Nationalpark ist eine erstaunliche Ansammlung von insgesamt 16 Seen, die durch atemberaubende Wasserfälle verbunden und von dichten, grünen Wäldern umgeben sind. Die Plitvicer Seen sind weltweit für ihre natürliche Schönheit bekannt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Peter Küffner (@p.k.pictures) am