Das sind die Top 10 der sehenswertesten Orte in der Schweiz - ichreise

Auf einem Trip in die Schweiz solltest du nicht nur den ausgezeichneten Käse und die leckere Schokolade verkosten, sondern auch noch diese tollen Orte besuchen.

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die schöne Schweiz ein einzigartiges Naturparadies ist. Atemberaubende Alpen, wunderschöne Bergseen und fantastische Skigebiete gibt es dort genug. Aber das ist noch längst nicht alles, was dieses gebirgige Land in Zentraleuropa zu bieten hat. Hier haben wir die Top 10 der sehenswertesten Orte für dich:

 

#1 Das Matterhorn

Das majestätische Matterhorn ist mit seinen 4.478 m Höhe einer der höchsten Berge in den Alpen. Die markante Gestalt verleiht diesem berühmten Berg etwas Mystisches, das nicht nur Einheimische in ihren Bann zieht, sondern auch alle Besucher fasziniert. Begib dich auf den Berggrat und genieße von der dortigen Aussichtsplattform nicht nur den unvergesslichen Blick auf den bekannten „Bergzahn“, wie das Matterhorn auch genannt wird, sondern auch auf die umliegende Bergwelt. Und leih dir unbedingt ein paar Ski aus, denn selbst im Sommer kann man hier die einzigartige Pistenwelt genießen.

#2 Der Rheinfall

Der Rheinfall gehört zu den drei größten Wasserfällen in Europa und ist ebenfalls einen Besuch wert. Die gigantischen Wassermengen kannst du hier nämlich aus nächster Nähe erleben, in dem du bei einer Rhyfall-Mändli, einer Rundfahrt im Rheinfallbecken, teilnimmst. Das Schiff bleibt dann auch beim Mittelfelsen stehen, wo du ein paar Treppen hinaufsteigst und das rauschende Spektakel von oben bewundern kannst. Außerdem gibt es dort einen Adventure Park, der flächenmäßig größte Seilpark in der ganzen Schweiz, wo du in schwindelerregenden Höhen ebenfalls einen genialen Blick auf den Rheinfall hast.

Auch interessant: So wunderschön sind die Schweizer Bergseen

#3 Der Mount Pilatus

Rund um diesen Berg gibt es zahlreiche Mythen und Legenden. Man sagt zum Beispiel, dass er früher einmal von heilbringenden Drachen bewohnt wurde. Der Drachenweg ist daher ein absolutes Muss. Allerdings hat man schon lange keine Drachen mehr dort gesehen. 😉 Die Landschaft rund um den Pilatus ist außerdem auch sehr schön und bietet zahlreiche Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Zudem gibt es hier die steilste Zahnradbahn der Welt, die garantiert für ein aufregendes Erlebnis sorgt. Und im Winter ist der Berg ein Paradies für Rodler und Schlittenfahrer.

#4 Das Château de Chillon in Veytaux

Hast du schon einmal ein schwimmendes Schloss aus nächster Nähe gesehen? Die Wasserburg Chillon liegt ca. 5 km südöstlich von Montreux am Ufer des Genfer Sees und ist ein absolutes Highlight. Vor allem das unterirdische Gewölbe, die Kapelle und der Waffensaal sind wirklich sehenswert. Neben historischen Ausstellungen und mittelalterlichen Artefakten besitzt das Château de Chillon jedoch auch einen eigenen Weinberg. Ja, hier wird tatsächlich sehr guter Qualitätswein produziert, den du auf jeden Fall verkosten solltest. Wie der Clos de Chillon z.B., ein Grand Cru, der für Tradition, Prestige und Qualität steht.

Auch interessant: Warum du die Schweiz mit dem Zug bereisen solltest

#5 Der Brienzersee

Der Brienzersee ist ein wunderschöner Alpensee mit perfekter Bergkulisse und zahlreichen schönen Ausflugsmöglichkeiten. Ganz egal, ob du die atemberaubende Landschaft bei einer Bootsfahrt genießt oder die vielen Wanderwege in der Umgebung erkundest, Naturliebhaber werden hier voll auf ihre Kosten kommen. Einen Dorfrundgang durch Brienz  und Bönigen solltest du dir keinesfalls entgehen lassen. Und auch dem Jungfraujoch, der hochalpinen Gletscherwelt mit der höchstgelegenen Bahnstation Europas, solltest du unbedingt einen Besuch abstatten. Dort erwarten dich traumhafte Aussichten.

#6 Die Altstadt von Bern

Das Herzstück der Hauptstadt Bern ist der wunderbare Altstadtkern. Dort erwarten dich sechs Kilometer lange Arkaden, der schöne Zeitglockenturm (Zytglogge), der Käfigturm, Figurenbrunnen aus der Renaissance, das Berner Münster und die weitgehen erhaltenen Sandsteinfassaden, welche das Bild der Stadt Bern prägen. Zudem gibt es hier in zahlreinen Kellerlokalen Bars, Kulturbetriebe und Spezialitätengeschäfte, die du unbedingt besuchen solltest. Die ganze Altstadt ist locker zu Fuß zu erkunden und ein echtes Erlebnis.

Auch interessant: 10 Berggipfel in Europa, auf denen du gestanden haben musst

#7 Der Staubbachfall in Lauterbrunnen

Lauterbrunnen wird auch „das Tal der tosenden Wasserfälle“ genannt. Es zählt zu den bekanntesten Ausflugszielen der Jungfrau-Region und zieht jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Das liegt vermutlich an den vielen Wasserfällen, die sich hier die steilen Wände hinunterstürzen. Besonders sehenswert ist der Staubbachfall am Dorfeingang, der mit seinen knapp 300 m Fallhöhe der zweithöchste Wasserfall der Schweiz ist. Diese rauschenden Wassermengen haben schon Goethe inspiriert, weshalb er dem Staubbachfall auch das Gedicht „Gesang der Geister über dem Wasser“ gewidmet hat.

#8 Die Rheinschlucht

Die „Ruinaulta“ ist der Grand Canyon der Schweiz und eine bis zu 400 m tiefe und rund 13 km lange Schlucht des Vorderrheins. Sie liegt zwischen Reichenau und Ilanz und gehört wohl zu den spektakulärsten Landschaften des Landes. In wilden Schluchten und zwischen schroffen Felsen erlebst du beim River Rafting, Kanufahren, Biken oder Wandern Adrenalin pur. Außerdem gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um zu grillen, zu baden oder einfach nur die atemberaubende Landschaft zu bewundern. Im ganzen Gebiet findest du offizielle Campingplätze, sodass einem mehrtägigen Ausflug nichts im Wege steht.

Auch interessant: 10 Städte, die im Jahr 2019 auf deine Bucket-List gehören

#9 Der Jet d’Eau in Genf

Die Stadt Genf ist natürlich auch einen Besuch wert. Genau wie das Wahrzeichen der Stadt, der Jet d’eau. Er zählt nicht nur zu den wichtigsten Touristenattraktionen, sondern ist auch ein fester Bestandteil der Landschaft und ein wirklich ganz besonderer Platz, den du unbedingt sehen solltest. Er wurde im Jahr 1891 gebaut und liegt im Herzen des Hafens am Ende des Eaux-vives Piers. Mit einer Höhe von 140 m und einer Austrittsgeschwindigkeit von 200 km/h stellt dieser Springbrunnen einen wirklich schönen Anblick dar. Vor allem abends, wenn er beleuchtet ist. Eine feenhafte Atmosphäre wird garantiert.

#10 Das Château de Gruyères

Das Château de Gruyères ist ein wirklich märchenhafter Ort. Eingebettet inmitten von grünen Hügeln und umgeben von einem herrlichen Alpenpanorama bietet die mittelalterliche Burg prachtvolle Sammlungen, die von seiner reichen und langen Geschichte zeugen. Zu den Schätzen gehören die Rauchmäntel des Ordens vom Goldenen Vlies, kostbare Glasgemälde und wunderschöne Fresken. Aus dieser Gegend stammt übrigens auch der weltberühmte Käse „Le Gruyère“, den du unbedingt verkosten solltest. Der Schweizer Hartkäse ist auch in Europa unglaublich beliebt und schmeckt wirklich hervorragend.