Diese ausgefallenen Weihnachtsmärkte sind wirklich einen Besuch wert - ichreise

Wenn du alle traditionellen Adventmärkte in deiner Umgebung gesehen hast, wird es Zeit für etwas Neues! Diese 6 Weihnachtsmärkte sind wirklich total ausgefallen und einzigartig.

Ein Stand neben dem anderen, es duftet nach Lebkuchen und Glühwein und hier und da spielen ein paar Weihnachtslieder. So kennen wir die traditionellen Weihnachtsmärkte. Aber Weihnachtsmarkt ist nicht gleich Weihnachtsmarkt. Denn in Europa gibt es auch ein paar Adventmärkte, die völlig ausgefallen und so gar nicht gewöhnlich sind. Das macht sie jedoch absolut einzigartig und allein deshalb sind diese Weihnachtsmärkte einen Besuch wert.

 

Niederlande – ein Weihnachtsmarkt unter der Erde

Ja, du hast richtig gelesen. Ein Weihnachtsmarkt, der unter der Erde liegt. In der kleinen Gemeinde Valkenburg aan de Geulist gibt es tatsächlich einen unterirdischen Weihnachtsmarkt. Und er ist der älteste und meistbesuchte seiner Art in ganz Europa. Man mag es kaum glauben, aber dieser Ort ist wirklich sehenswert und die weihnachtliche Stimmung ist einmalig. Der Adventmarkt namens „Gemeindegrotte“ liegt wirklich in einer Grotte, bietet zahlreiche Verkaufsstände und auch köstliche Weihnachtsleckereien.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kerststad Valkenburg (@kerststadvalkenburg) am

Mallorca – ein Weihnachtsmarkt unter Palmen

Wenn du Weihnachten gern mal in wärmeren Gefilden verbringen willst, ist Mallorca ein echter Geheimtipp. Damit du jedoch nicht auf die schöne weihnachtliche Stimmung verzichten musst, gibt es im Jachthafen von Puerto Portals einen Weihnachtsmarkt mit über 40 Verkaufsständen. Statt Tannenbäumen werden Palmen mit Lichterketten geschmückt und du wirst schnell feststellen, dass der Glühwein auch bei 15°C noch wirklich lecker schmeckt. Geöffnet hat der Weihnachtsmarkt unter Palmen von 20.12.2018 bis 06.01.2019.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Puerto Portals (@puerto_portals) am

Auch interessant: Diese Orte in Europa sind zu Weihnachten ganz besonders schön

Millstätter See – ein schwimmender Weihnachtsmarkt

Auch in Österreich gibt es einen Weihnachtmarkt, der wirklich spektakulär ist. Denn das Café-Bistro Kap 4613, die Pyramide im Millstätter See in Kärnten, verwandelt sich von 29.11.2018 bis 06.01.2019 in einen schwimmenden Christkindlmarkt. Hier kannst du eingehüllt in warme Decken Glühwein und Bratäpfel genießen und hast auch noch einen romantischen Ausblick auf den ganzen See. Zu Silvester gibt es zusätzlich ein ganz besonderes Programm inkl. Feuerwerk und köstlichem Frühstück.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Millstätter See (@millstaettersee) am

Kopenhagen – ein ganzer Freizeitpark wird zum Weihnachtsmarkt

Rund um Weihnachten verwandeln sich die Tivoli Gardens, ein großer Freizeitpark in Kopenhagen, in ein einziges Christmas-Wonderland. Aufwendige Dekorationen und unzählige Lichterketten schaffen eine wirklich magische Atmosphäre und inmitten der ganzen Fahrgeschäfte und Attraktionen wird ein großer Weihnachtsmarkt aufgebaut. Dieses Jahr hat der Weihnachtsmarkt im Tivoli vom 17.11. bis 31.12.2018 geöffnet. Genau wie in Wien gibt es auch dort u.a. einen hell beleuchteten Herzerlbaum.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Julie B. Henriksen Denmark (@juliedk2300) am

Auch interessant: 6 Städte in den USA, in denen du garantiert in Weihnachtsstimmung kommst

Zürich – ein Weihnachtsmarkt im Bahnhof

Die Schweiz ist u.a. für das fantastische Eisenbahnnetz bekannt. Und weil die Schweizer wirklich viel mit der Bahn fahren, gibt es jedes Jahr am Züricher Hauptbahnhof einen riesigen Adventmarkt, der die Wartezeit der Reisenden verkürzen soll. Inmitten der großen Bahnhofshalle stehen ein gigantischer Christbaum und über 150 verschiedene Weihnachtsstände, die tolle Spezialitäten verkaufen. Dieser Weihnachtsmarkt gehört zu den größten Indoor-Adventmärkten in ganz Europa und hat von 22.11. bis 24.12.2018 geöffnet.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Christkindlimarkt.ch (@christkindlimarkt_im_bahnhof) am

Amsterdam – ein Weihnachtsmarkt auf dem Eis

Solltest du Mitte Dezember mal nach Amsterdam reisen, dann musst du dir unbedingt das Ice Village, ein Adventmarkt am Museumplein vor dem Rijksmuseum, anschauen. Dieser besteht nämlich aus einer großen Eislaufbahn, die rundherum von lauter kleinen Lokalen umgeben ist, welche heiße Schokolade, Punsch und andere Leckereine verkaufen. Der schönste Ort in der ganzen Stadt, um seine Bahnen zu ziehen und in weihnachtliche Stimmung zu kommen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Gerlo Beernink (@gerlo_beernink) am

Auch interessant: Diese Städte in Europa solltest du allein wegen ihrer Weihnachtsmärkte besuchen