Finnair bittet ihre Passagiere jetzt auf die Waage - ichreise

Die finnische Fluggesellschaft bittet ihre Gäste vor Abflug nun auf die Waage zu steigen. Allerdings ist der Grund nicht alleinig das Gewicht der Passagiere ermitteln zu wollen.

Am Heimatflughafen Helsinki werden Passagiere der ansässigen Fluggesellschaft Finnair nun – auf freiwilliger Basis- gewogen. Zweck der Aktion ist es, das Gewicht von Fluggästen und Gepäck zu ermitteln. Das berichtet zumindest die finnische Zeitung “Helsingin Sanomat”.

Das alles geschieht aber nicht zur Schikane, sondern aus Studienzwecken, wie ein Sprecher der Fluggesellschaft erklärt. Wie für alle Fluglinien ist es auch für Finnair unerlässlicher Bestandteil der Flugvorbereitung, den Treibstoff für den bevorstehenden Flug zu kalkulieren. Das gestaltet sich mitunter schwierig, wenn das Gewicht an Board nur grob geschätzt werden kann. 

 

 

Die aktuellsten, in Europa erhobenen Daten sind bereits 8 Jahre alt. Demnach wiegt ein männlicher Passagier mit Handgepäck durchschnittlich 91 Kilo, während eine Frau 72,5 Kilo ausmacht. Durchschnittliche Daten gehen aber beispielsweise nicht auf jahreszeitliche Schwankungen ein, weshalb Finnair mit dieser Studie zur Genauigkeit beitragen möchte. 

Mit der großflächigen Erhebung, sollen so im Verlauf rund 2000 Daten erhoben werden, um den benötigen Treibstoff besser kalkulieren zu können. Langfristig gesehen sicherlich ein großer Vorteil für Umwelt und Passagiere. So kann unnötiger Treibstoffverbrauch verhindert und der Schaden für die Umwelt vielleicht reduziert werden.