Mit diesen Spartipps günstig nach New York reisen

Den Big Apple muss man einfach einmal gesehen haben. Denn die Stadt, die niemals schläft, zählt zu den aufregendsten Metropolen der Welt. Allerdings auch zu den Teuersten. Mit diesen Spartipps kommst du jedoch auch mit einem kleinen Budget aus.

Eine Reise nach Amerika kann schon ganz schön was kosten. Die Stadt New York zum Beispiel ist nach wie vor eines der beliebtesten und auch angesagtesten Reiseziele der Welt. Jährlich strömen tausende von Touristen in den Big Apple. Wenn auch du endlich mal dorthin reisen möchtest, jedoch dein Urlaubsbudget eher klein ausfällt, dann haben wir hier ein paar hilfreiche Spartipps für dich. So kannst auch du endlich die bunte, lebhafte und sagenhafte Metropole hautnah erleben.

So buchst du einen günstigen Flug

Wenn du bei Flügen richtig viel Geld sparen möchtest, dann ist vor allem eines ganz entscheidend: Flexibilität. Wer sich nicht nach dem Zeitpunkt der Reise richten muss, sondern an den günstigsten Angeboten orientieren kann, der bekommt bereits Flüge nach New York zu super-günstigen Preisen. Auf flug.ideolo.at gibt es zB Flüge von Wien nach New York bereits ab € 199,-. Für die weite Strecke ist das wirklich ein Schnäppchen.

Hier kannst du gut und günstig übernachten

Das The Jane Hotel liegt direkt am Hudson River und hat trotz seiner Lage in Manhattan günstige Preise. Wer nicht auf Luxus verzichten will, bekommt hier schon ab € 85,- pro Nacht ein schönes Doppelzimmer. Wem das immer noch zu teuer ist, der kann ein schönes Hostel buchen. Im HI NYC Hostel bekommst du bereits ab € 48,52 pro Nacht ein Bett in einem 12-Bett-Zimmer. Wenn du lieber ein Privatzimmer hättest, kannst du auch im International Students Residence um € 37,26 pro Nacht im Einzelzimmer schlafen. Auf Hostelworld.com findest du übrigens viele weitere tolle und preiswerte Hostels.

Hier kannst du gut und günstig essen

Das tolle an dieser Stadt sind die unzähligen Delis. Die gibt es tatsächlich fast an jeder Ecke und sie verkaufen wirklich leckere Snacks für unschlagbar günstige Preise. Egal ob zum Frühstück oder als Mitternachtssnack – sie haben meistens 24/7 geöffnet und du bekommst dort von Bagles bis Sandwitches und Burritos alles was dein Herz begehrt. Auch bei den coolen Food-Trucks, die in der ganzen Stadt unterwegs sind, bekommst du gutes und günstiges Essen. Wie zB beim Korilla BBQ im East Village oder The Halal Guys Ecke 53rd & 6th. Zu den preiswerteren Cafés & Restaurants zählen das Russ & Daughters, das Amy’s Bread, das Café Luluc in Brooklyn, das Little Saigon Pearl in Brooklyn, das 2 Bros Pizza in St. Marks (hier gibt’s Pizza ab $ 1.-) und das Shake Shack im Theater District.

Günstig und sehenswert in NYC

Ja, klassische Sehenswürdigkeiten wie das Empire State Building und das Rockefeller Center kosten etwas. Dennoch gibt es auch Sehenswertes in New York, das günstig bzw. kostenlos besichtigt werden kann. Das Metropolitan Museum of Art kann völlig kostenlos erkundet werden. Eine Eintrittsspende ist jedoch sehr willkommen. Auch sehenswerte Orte wie der Broadway, die Wall Street oder die Brooklyn Bridge können völlig kostenlos besichtigt werden. Genau wie der Central Park, der sich ideal für ein Picknick und einen schönen Spaziergang eignet. Sowie sehenswerte Stadtviertel, wie Tribeca, das East Village, Chelsea und Greenwich. Mit der MetroCard Unlimited (einer Prepaid-Karte) kannst du dich schnell und effektiv durch die ganze Stadt bewegen. Solltest du auch mal Lust auf eines der berühmten New Yorker Musicals haben, dann kauf das Ticket erst am Tag vor der Aufführung. So bekommst du sie oftmals nämlich zum halben Preis.

Mehr zum Thema:

In diesen Ländern bekommst du 2018 mehr für dein Geld Dank günstiger Wechselkurse

So sparst du richtig viel Geld beim Kauf von Flugtickets

Das kannst du tun, um beim Buchen von Hotels wirklich Geld zu sparen