Pass verloren? Das musst du tun - ichreise

An wen du dich wenden solltest, wenn dein wichtigster Reisebegleiter plötzlich weg ist

Er ist Rückreisegarantie, Identitätsbeweis und für fast jeden Check-in nötig: der Reisepass. Doch was passiert, wenn er plötzlich verschwunden ist? Schlimmstenfalls sogar während einer Reise?

 

 

Zu Hause, keine Reise geplant

 

 

Am harmlosesten ist der Verlust oder Diebstahl im Heimatland – vor allem, wenn gerade keine Flugreise unmittelbar bevorsteht. In diesem Fall beantragt du einfach einen neuen Pass bei der Passbehörde – vergiss nur nicht, im Falle eines Diebstahls eine Anzeige bei der Polizei aufzugeben und diese bei der Antragstellung mitzunehmen. Dauer der Neuausstellung: ca. fünf Werktage; Kosten: 75,90 Euro

 

 

Zu Hause, Reise steht kurz bevor

 

 

Etwas heikler und teurer ist es, wenn der Pass plötzlich verschwunden ist, du aber schon in den Startlöchern für den nächsten Flug stehst. Es gibt den „Express-Pass“, der etwas schneller fertig ist als der Standardpass. Kosten: 100 Euro. Hast du es ganz besonders eilig, kannst du einen „Ein-Tages-Expresspass“ beantragen, der schon am nächsten Arbeitstag zugestellt wird. Kosten: 200 Euro. Für Passnotfälle am Wochenende oder wenn auch der Ein-Tages-Expresspass nicht schnell genug ist, kannst du einen „Notpass“ beantragen. Der ist allerdings nur begrenzt gültig und es gibt einige Länder, die ihn nicht akzeptieren, z.B. die USA. Dafür ist er innerhalb von 30 Minuten fertig.

 

 

Im Ausland

 

 

Das ist die unerfreulichste Situation, aber auch kein (riesiges) Drama. Innerhalb der EU kannst du meist auch mit einem Personalausweis nach Hause fliegen. Sonst mach so schnell wie möglich die nächste österreichische Botschaft (üblicherweise in der Hauptstadt des Landes) oder ein österreichisches Konsulat (auch in anderen Großstädten) ausfindig und lass dir dort einen Notpass ausstellen. Die Ausstellung kann von wenigen Tagen bis zu einer Woche oder sogar länger dauern. Wenn keine österreichische Botschaft erreichbar ist, kannst du dich an eine EU-Botschaft wenden; davon gibt es rund 50 weltweit. Wurde dein Pass gestohlen, musst du das auch im Ausland sofort bei der Polizei melden. Als verloren gemeldete und wiedergefundene Pässe dürfen übrigens nicht mehr verwendet werden – die werden nämlich international gesperrt.

 

 

Allgemein gilt: Dein Pass ist dein wichtigster Reisebegleiter; gib ihn deshalb nur aus der Hand, wenn es wirklich nicht anders geht – und hinterlass ihn keinesfalls irgendwo als Kaution!