Was du abseits vom Sightseeing unbedingt in Venedig tun solltest - ichreise

Anstatt dich nur an einen straffen Zeitplan zu halten, wann welche Sehenswürdigkeit dran ist, solltest du auch die weniger touristische Seite von Venedig kennenlernen.

Bei einem Städtetrip ins wunderschöne Venedig dürfen der Markusplatz, die Rialtobrücke und der Canale Grande natürlich nicht fehlen. Aber nimm dir unbedingt auch die Zeit, um diese fantastische Stadt aus einer weniger touristischen Perspektive zu entdecken. Denn abseits vom Sightseeing gibt es allerhand zu erleben und wir verraten dir, was du dir keinesfalls entgehen lassen solltest.

 

Die beste Pizza, Pasta & das beste Gelato essen

Viele Menschen reisen allein wegen des tollen Essens schon gerne nach Italien. Und auch du solltest die kulinarische Seite Venedigs unbedingt genießen. Die goldene Regel bei der richtigen Restaurantsuche lautet: Je weiter weg vom Markusplatz, desto günstiger werden die Preise. Ein absolutes Highlight für Pasta-Liebhaber ist z.B. das Pasta & Sugo. Dort werden die Nudeln vor Ort in der eigenen Manufaktur hergestellt und dazu passende Saucen frisch gekocht. Davon gibt es sogar zwei Standorte in Venedig. Den Pizza-Fans empfehlen wir das Ristorante & Pizza Murovenezia in San Tomà. Und weil ein gutes Gelato nach dem Essen nie fehlen darf, solltest du unbedingt in der SuSo Gelatoteca vorbei schauen, wo es (angeblich) das beste Eis in ganz Venedig gibt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Deborah Inno (@deborahinno1) am

Auch interessant: Das sind die 10 romantischsten Plätze in Venedig

Shoppen im T Fondaco dei Tedeschi

Wofür Italien auch noch bekannt und beliebt ist, sind schönen Lederwaren und die fantastische italienische Mode. Eine Shopping-Tour darf daher auch bei deinem Venedig-Besuch nicht fehlen. Ein wirklich wunderschönes Kaufhaus ist das „T Fondaco dei Tedeschi“. Der 500 Jahre alte venezianische Palast war früher der Sitz deutscher Kaufleute, wurde jedoch vor ein paar Jahren renoviert und wiedereröffnet. Das Kaufhaus liegt ganz prominent am Canale Grande bei der Rialtobrücke und ist ein wahrer Hingucker. Zudem gibt es dort eine hölzerne Dachterrasse von welcher aus du einen atemberaubenden Blick über die ganze Stadt hast. Auf 7.000 m2 Fläche findest du dort von Taschen, Schuhen, Kleidung und Kosmetik alles, was dein Herz begehrt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Antonio Lusso (@_l.u.s.s.o_) am

Auch interessant: 7 venezianische Attraktionen, die du abseits der Menschenmassen entdecken musst

Venedig bei Nacht erleben

Willst du Venedig wirklich von allen Seiten kennenlernen, dann musst du die Stadt auch bei Nacht erleben. Du wirst es lieben! Mach einen Spaziergang durch die Gassen und erlebe diese besondere Magie Venedigs. Der Stadtteil San Tomà ist übrigens Treffpunkt vieler hipper und junger Menschen. Besuche dort unbedingt das Il Mercante und gönn dir ein paar ausgezeichnete Cocktails. Abends verwandelt sich das Café nämlich in eine coole Bar, wo man bei Jazz-Musik und köstlichen Drinks ein paar gemütliche Stunden verbringen kann. Und für alle Nachtschwärmer ist auch der Venice Jazz Club ein absolutes Muss. Der Club ist eine Institution in Venedig und der ideale Ort, um einen schönen Abend in toller Atmosphäre zu erleben.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Il Mercante (@ilmercantevenezia) am

Auch interessant: Traumhaftschöne Orte in Italien, die du bestimmt noch nicht kennst