Adventmärkte in den Klöstern - ichreise

Besinnliche Stimmung in Stiften und Klöstern in Österreich.

Wer etwas Ruhe braucht von der vorweihnachtlichen Hektik, wird diese nicht unbedingt bei den Advent- und Weihnachtsmärkten finden. Zu oft herrscht auch dort grelles Gedränge statt beschaulicher Atmosphäre. Ein Kontrastprogramm zum (Konsum)Rausch städtischer Märkte bieten aber die Adventmärkte in Klöstern und Stiften in Österreich. Solche finden beispielsweise in den Stiften Admont, Göttweig, Geras, Heiligenkreuz und Klosterneuburg statt, ebenso in Kremsmünster und Lilienfeld. Eine Übersicht über die Adventmärkte findet man auf der Website „Klösterreich“, einer Informationsplattform der österreichischen Klöster, Orden und Stifte.

 Dort gibt es auch eine Übersicht über die Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit; im Stift Melk in Niederösterreich beispielsweise findet ein Internationales Adventsingen statt, im Stift Altenburg (NÖ) treten die Altenburger Sängerknaben auf.

Und wer von der besonderen Stimmung in den Klöstern angetan ist, könnte mit einem Klösterreich-Gutschein sich selbst (oder anderen) eine Freude bereiten – diese können für Aufenthalte in einem Kloster, für Eintrittskarten oder auch für Produkte aus dem Klosterladen verwendet werden.

Text: Content Agentur Prazak