Die besten Cafés für entspannte Wiener Regentage - ichreise

Wenn es draußen stürmt und der Regen prasselt, lässt sich der Tag am besten in diesen gemütlichen Cafés aushalten.

Wer den Winter in der Großstadt verbringt, dem fehlt oft die heimische Gemütlichkeit. Besonders schwer, wenn das Wetter so grau ist, wie der Asphalt der Straße. 
Gott sei Dank gibt es in Wien kleine, feine, bunte Oasen der Erholung. Hier lässt sich das Grau-in-Grau ganz wunderbar überstehen. Einige, sind kulinarisch sogar echte Highlights und lindern damit jeden schlechten Tag.

Ob gemütlich auf Vintage-Sesseln bei hausgemachtem Kuchen von Oma, oder bei Scones zum 16 Uhr Tee – Wiens Kaffeehausszene ist auch abseits der üblichen Lokale ein wahres Highlight. 

Welche Cafés in Wien sich am besten eigenen um eine entspannte Pause einzulegen: