Die besten Indoor-Funparks in Österreich - ichreise

Schlechtes Wetter ist kein Grund, nur vor dem Fernseher zu hocken: In Indoor-Funparks können sich die Kids so richtig austoben.

Für Kinder und Jugendliche gibt es speziell bei schönem Wetter nahezu unendlich viele Möglichkeiten, sich die Freizeit zu vertreiben und Spaß zu haben. Schlägt das Wetter aber um, so werden diese Möglichkeiten rasant eingegrenzt. Was also macht man, damit die Kinder sich trotzdem bewegen können und nicht daheim herumsitzen? Indoor-Funparks sind die Lösung. Wir haben die besten in Österreich herausgesucht, damit auch bei Schlechtwetter ein erlebnisreiches Programm geboten werden kann.

 

Family Fun (Wien)

 

Der „Family Fun“ Indoor- und Outdoor-Spielplatz wirbt damit, einer der größten seiner Art in Österreich zu sein. Auf 3500 Quadratmetern gibt es Klettergerüste, Hüpfburgen und Rutschen. Ein weiteres Plus: Im ersten Stock gibt es einen eigenen Bereich für die jüngsten Gäste bis vier Jahre und auch Geburtstagsfeiern können im Family Fun gefeiert werden. Sollte die Witterung im Freien passend sein, gibt es wie erwähnt auch einen Spielplatz im Freien.

 

Bogi-Park (Wien)
 

5000 Quadratmeter klingt nach einer wirklich großen Fläche – und das ist es auch. Genau diese Größe hat der Bogi Park im 23. Wiener Gemeindebezirk. Bis zum Alter von zwölf Jahren dürfen Kinder sich hier austoben und ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. Märchen-Grotten, ein Klettervulkan und ein Hochseilgarten sind nur einige der zahlreichen Attraktionen. Aufpassen muss man nur an Tagen, an denen mit starkem Besuch zu rechnen ist – da wird es schon mal recht eng im Bogi Park.

 Montag – Sonntag: 10 – 19 Uhr

 

Jungle Playland (Niederösterreich)

 

In Wiener Neustadt, rund eine dreiviertel Stunde südlich von Wien, befindet sich das Jungle Playland. Ganz nach dem Motto „nomen est omen“, ist hier alles im Dschungel-Style gehalten – von den Schwingelementen in luftiger Höhe  bis zu den Wippen und Rutschen am Boden. Im Dschungel-Bistro können die Eltern es sich gemütlich machen, während der Nachwuchs auf Entdeckungstour im Jungle Playland geht.

Montag – Freitag: 13:00 – 19:00 Uhr
Samstag- Sonntag: 10:00 – 19:00 Uhr

Hoppolino Indoor Spielplatz (Salzburg)

 

Im Salzburger Anif, im Hotel Momentum befindet sich seit 2012 der Indoor-Spielplatz Hoppolino. Das Besondere: Es gibt eine 500 Quadratmeter große Kletterhalle, die die Besucher vor eine sportliche, gleichzeitig aber spaßige Herausforderung stellen soll. Ansonsten gibt es auch hier all das, was in einem Indoor-Funpark nicht fehlen darf: Rutschen, Ballbecken und Trampolins – an bestimmten Tagen öffnet für die weniger Action-Orientierten sogar ein Kreativbereich, wo gemeinsam gebastelt wird.

Montag – Sonntag: 09:00 – 18:00 Uhr

 

Happyhopp (Tirol)

 

„Hüpfen, klettern, laufen, toben“ – was für Eltern in den eigenen vier Wänden vor allem nach anstrengenden Stunden klingt, ist das Motto des Indoor-Spielplatzes Happyhopp in Vomp. Mehr als 2000 Quadratmeter umfasst das Spieleparadies und bietet beispielsweise eine Go-Kart-Bahn und ein Fußballfeld – alles im Inneren. Auch hier gibt es für die kleinsten Gäste einen eigens abgetrennten Bereich und für die Eltern als Erholungszone ein Restaurant.

Dienstag bis Freitag: 13.30 – 18.30 Uhr
Samstag / Sonntag, Feiertage und in den Tiroler Schulferien* täglich: 10.30 – 18.30 Uhr