"Game of Thrones"-Fans können jetzt virtuell nach Westeros reisen - ichreise

HBO hat den Vorspann der Kultserie als 360-Grad-Video veröffentlicht. Du kannst Dich selbst durch die dunklen Ecken von Westeros navigieren.

Der US-Fernsehsender HBO hat zusammen mit Facebook, Oculus und dem Designer des Vorspanns (Elastic) ein 360-Grad-Video des berühmten Intros der Erfolgsserie “Game of Thrones” veröffentlicht. Fans können sich den Vorspann mit Rundumsicht auf der Facebook-Seite des Unternehmens ansehen.

Mithilfe der Maus kann der Blickwinkel gewechselt werden. Smartphone-Nutzer können direkt in der Facebook-App das Profil von “Game of Thrones” aufrufen und dort das Video anschauen. Der Blickwinkel kann durch Bewegen des Handys gewechselt werden.

Später sollen auch Versionen für die Cyberbrillen Oculus Rift, Samsung Gear VR und Google Cardboard folgen.

 

Versteckte Extras 
 

Wer sich im Intro beziehungsweise in der interaktiven Karte umschaut, soll laut HBO sogar ein paar versteckte Extras (sogenannte Easter Eggs) finden. Der neue Cyber-Vorspann ist Teil der Werbekampagne für die mit Spannung erwartete sechste Staffel der erfolgreichen Fantasy-Serie. 

Tipp: Sky präsentiert exklusiv die 6. Staffel von “Game of Thrones” parallel zur US-Ausstrahlung in der Nacht vom 24. auf den 25.4. wahlweise im Original oder in der synchronisierten Fassung auf Abruf mit Sky On Demand. 

Dann erfahren wir auf jeden Fall, ob John Snow tatsächlich tot ist (oder nicht.)