Hot Spot: Brunchen in Wien - ichreise

Es ist Sonntag und der Kühlschrank ist leer? Wie wäre es dann mal wieder mit einem ausgelassenen Brunch? Heute zeigen wir euch unsere 3 Brunchhotspots in Wien!

Die coolsten Orte der Stadt um sich mit Familie und Freunden mal wieder richtig den Bauch voll zu schlagen. Damit ihr nicht lang überlegen müsst, haben wir uns für Euch umgeschaut.

Deli Bluem

Im 8. Wiener Gemeindebezirk versteckt sich diese kleine Frühstücksperle! Das Deli Bluem bietet regionales und frisches Slow Food. Bei der offenen Küche kann man genau sehen, wie die leckeren Speisen zubereitet werden. Sonntags bietet das Lokal ein ganztägiges Frühstück an, was für Langschläfer ein wahres Paradies ist. Mit Kreationen wie dem Berliner oder dem Makkaresh Frühstück hebt sich das Deli Bluem deutlich von dem Standard Brunchlokal ab.
Wer unter der Woche auf der Suche nach dem kulinarischen Kick ist, sollte sich hier auch auf jeden Fall umschauen. Zwischen frei kombinierbaren Hauptgerichten ab 6,50 €, Suppen ab 3,50 € und köstlichen Nachspeisen wie dem Lavendel-Cheesecake ab 3,50, kann man sich fast nicht entscheiden. Der perfekte Ort um einfach den ganzen Tag zu Essen.

Hamerlingplatz 2
oder
Im Museum Laudongasse 15
1080 Wien

Das Kolin

Was früher eine urige Studentenkneipe war, erstrahlt nun in neuem Designglanz. Das Kolin im 9. Bezirk  bietet am Wochenende ein ausgezeichnetes Brunch an. Beeindrucken ist vor allem das gemütliche Ambiente und die riesige Auswahl an frischen Säften. Die Preise für die Frühstücks- und Brunchauswahl variiert zwischen 3,90 – 13 € und bieten internationale Klassiker und Wiener Spezialitäten. Aber Vorsicht: Die Plätze im Kolin sind begehrt, also lieber früh genug reservieren.

Kolingasse 5
1090 Wien

Vollpension

Der neue Stern am Brunchhimmel. Hier kocht Omi! Vor drei Jahren entstand während der Design Week Vienne die Idee, Pensionisten mit der jüngeren Generation zu vereinen. Was mit einem Pop-up Store begann, ist nun eines unserer liebsten Locations zum Frühstücken. Am Wochenende wird hier Brunchen großgeschrieben. Zum selbstgebackenen Brot und den Eiern aus dem Burgenland, gibt es Omis Marmelade und weitere kleine Köstlichkeiten. Im Gegensatz zu den anderen vorgestellten Lokalen gibt es hier die All-you-can-Eat Variation. Für 14,90 € kann man sich  stundenlang an allen Köstlichkeiten laben. 
Auf keinen Fall sollte man dabei den Kuchen der Omis außen vor lassen. Der perfekte Ort, falls man mal Heimweh nach der eigenen Oma verspürt.

Schleifmühlgasse 16
1040 Wien
Achtung: Hier ist nur Bargeld gewünscht. Ein Bankomat findet sich jedoch in der Nähe!