Irlands Top 5 Fotospots: Ikonen der Smaragdinsel - ichreise

Die Lichtspiele, die 40 Schattierungen von Grün, die luziden Farben des Atlantiks machen Irland für Fotografen zur Spielwiese. Und diese fünf meist fotografierten Motive sind immer wieder eine Herausforderung.

1. The Giant’s Causeway – Fotogene Riesensteine

InlineBild (d0457bbd)Mit dem größten Motiv kann es losgehen: Der an der Antrimküste in Nordirland mit 40.000 polygonal geformten Basaltsteinen ins Meer ragende Giant´s Causeway birgt auch die Geschichte des Riesen Finn McCool. Also bitte fabelhaft fotografieren!

Giant’s Causeway

2. The Dark Hedges – Geisterhafte Hecken

InlineBild (69e16e72)Nicht weit vom Giant´s Causeway liegt die geheimnisumwitterte Baumallee, in der viele Nacht- und Nebelszenen in den Game of Thrones spielen. Sie ist das meistfotografierte Motiv in Nordirland und Sie sollten alle Register ziehen, um das Motiv individuell umzusetzen.Beste Zeit: Später Herbst, wenn die ineinander wachsenden Äste nackt und geisterhaft sind.

The Dark Hedges

3. Kylemore Abbey – Märchenschloss mit Stil

InlineBild (7b5d9252)So oft fotografiert und immer wieder standhaft schön: Das vor einem Reet bewachsenen See und lieblichen Hügeln prunkende Schloss in Connemara wünscht es förmlich, abgelichtet und in Szene gesetzt zu werden. Immer von seiner schönsten Seite!

Kylemore Abbey

4. Rock of Cashel – The Rock of Rocks

InlineBild (1e6bcb1b)Er war bis 1101 der Sitz der Hochkönige von Munster und ist mit seinen Hochkreuzen und Ruinenresten von keltischer Atmosphäre umwittert. Faszinierend mit visuellen Attraktionen aus vielen Perspektiven und ein Porträtbild für das frühzeitliche Irland.

Rock of Cashel

5. Cliffs of Moher – Gigantische Perspektive

InlineBild (6e8f486c)Ausnahmslos jeder wünscht sich den ultimativen Schuss auf Irlands Klippensensation und das Schauspiel der Natur. Ihr Foto mag wild, nass und neblig sein oder licht und sonnig und gefiltert… jedes hat etwas Unwiederholbares in sich.

Cliffs of Moher

Was ist Ihr Lieblings-Irland-Motiv?