Karibik-Urlaub in Österreich - ichreise

Reif für die Insel? Dann ab nach Kärnten! Österreichs einziges Inselhotel liegt auf einer idyllischen und absolut autofreien Insel mitten im Faaker See, dem südlichsten und wärmsten Badesee der Alpenrepublik.

Erreichbar ist das 80.000 Quadratmeter große Paradies, das sich zur Gänze in Privatbesitz befindet, mit dem hoteleigenen Motorboot-Shuttle. Es gibt hier weder Straßen noch Autos, nur das Vier Sterne-Inselhotel, das von Mitte Mai bis Ende September geöffnet hat, und das dazugehörige vom Kärntner Architekten Franz Baumgartner 1929 errichtete Badehaus, das unter Denkmalschutz steht und in dem sich eine Sauna mit direktem Seezugang befindet.

"InlineBild

 

Tennisspielern unter den Hotelgästen stehen auf der Insel im türkisblauen Faaker See kostenfrei zwei Sand- und ein Kunstrasenplatz zur Verfügung. Golfer finden hier einen Trainingssandbunker und ein Chipping Green, um sich auf die nächsten Runden am nahen 18-Loch-Golfplatz Finkenstein vorzubereiten. Angler können unter unzähligen ebenso ruhigen wie naturbelassenen Buchten wählen. Und für Spaziergänger führt rund um die Insel ein Wanderweg. Gehzeit: 20 Minuten, dann hat man das Paradies umrundet.

 

"InlineBild

Sowohl auf der Insel als auch im Restaurant des Inselhotels, in dem Küchenchef Christian Tasotti Köstlichkeiten aus dem Dreiländereck Kärnten/Slowenien/Italien auf die Teller zaubert, sind Tagesgäste herzlich willkommen. Für sie hat man ein ganz neues Angebot geschnürt: einen Tag Inselurlaub um 35 Euro pro Person! Inkludiert sind die Überfahrt mit dem Hotel-Motorboot, das Frühstücksbuffet (bis 11 Uhr), der Eintritt ins Insel-Strandbad mit Liegewiese, Leih-Bademantel und -Badetuch, der Gratis-Parkplatz an Land sowie eine Doppelstunde am hoteleigenen Insel-Tennisplatz.

 

"InlineBild

Zu wenig des Guten? Dann kann man für Hochzeiten, Geburtstags- oder Firmenfeiern gerne auch die ganze Insel mieten. Der Preis dafür wird allerdings nur auf Anfrage verraten . . .