Vorbereitungsarbeiten werden ab 20. November zelebriert, Eröffnung des Marktes am 26. November.

Am 26. November wird der traditionelle Christkindlmarkt in Mariazell (Niederösterreich) eröffnet. Schon das Wochenende davor, von 20. bis 22. November, können sich Gäste ein Bild von den Vorbereitungsarbeiten machen: Hier gibt es unter dem Motto “Auf Advent Zuwischaun” nämlich die Gelegenheit, den Ausstellern beim Backen, Hämmern, Basteln und Braten über die Schulter zu schauen. Typisch für Mariazell: Die riesige Punschhütte im Zentrum wird nach alter Tradition gebaut, die Holzstämme dafür werden von Pferden gebracht. 

Außerdem wird der (angeblich) weltgrößte freihängende Adventkranz gebunden und danach am Hauptplatz aufgehängt: Zwölf Meter wird dessen Durchmesser betragen. Und es wird ein begehbares Lebkuchenhaus mit 3000 Schindeln aus Honiglebkuchen errichtet. 

Einstimmungswochenende zum Mariazeller Advent: 

  • Freitag, 20. November: 14.00 bis 19.00 Uhr
  • Samstag, 21. November: 10.00 bis 19.00 Uhr
  • Samstag, 21. November: 10.00 bis 19.00 Uhr

 InlineBild (7b84005b)