Sommer, Sonne, Donauinselfest - ichreise

Heiß und trocken startet heute das Wiener Donauinselfest. Bis Sonntag erwarten uns auf 13 Bühnen 600 Stunden Programm.

Headliner beim 33. Donauinselfest sind unter anderem Seiler & Speer, Bob Geldof mit den Boomtown Rats, Milow, Madsen, Frittenbude und die US-Band Nada Surf, die kurzfristig nach der Absage der Noise-Rocker Dinosaur Jr. eingesprungen ist. Zum heutigen Auftakt der dreitätigen Inselparty werden Bundeskanzler Christian Kern und hochsommerliche Temperaturen erwartet. Im Vorjahr haben 3,3 Millionen Menschen den Weg zum Festivalgelände gefunden, so viel wie nie zuvor.

 

Gute Wetterprognosen 

Das Donauinselfest in Wien verläuft laut ZAMG-Meteorologen Kulmer bei größtenteils hochsommerlichem Wetter: „Am Freitag hat es am Nachmittag um die 33 Grad und selbst gegen Mitternacht noch knapp über 20 Grad. Die Gewittergefahr ist am Freitag noch gering und liegt nur bei 10 Prozent. Ähnlich heiß wird der Samstag, allerdings steigt zum Abend hin die Wahrscheinlichkeit für Gewitter. … Die Gewittergefahr liegt auf der Donauinsel am Samstag um 15 Uhr bei 20 Prozent, um 20 Uhr bei 60 Prozent und nach Mitternacht bei 80 Prozent. Am Sonntag sind in Wien über den ganzen Tag verteilt gewittrige Regenschauer möglich, sie sollten zum Abend hin aber seltener werden. Es bleibt warm, am Nachmittag hat es 26 Grad, am Abend knapp über 20 Grad.”

Die ständig aktualisierte Prognose für das DIF findest du hier

 

ZAMG unterstützt mit Prognosen und Warnungen 

Um eine sichere und effiziente Abwicklung zu gewährleisten, unterstützt die ZAMG die Organisatoren des Donauinselfests mit Prognosen und Warnungen. Speziell Gewitter und Sturmböen sind wegen der zahlreichen Aufbauten auf der Donauinsel ein Sicherheitsrisiko. Die ZAMG liefert den Organisatoren mehrmals täglich Wettervorhersagen und Hinweise auf mögliche gefährliche Wettererscheinungen. 

 

Anreise zum Donauinselfest 

 

Die Wiener Linien werden die Intervalle der Bus-, Bim- und U-Bahnlinien am gesamten Wochenende verstärken. Allein auf den Linien U1 und U6 werden im Abendverkehr statt 17 U-Bahn-Zügen 55 Züge im Einsatz sein. Von einer Anreise mit dem Auto wird wegen Staugefahr und mangelnder Parkplätze abgeraten. Mit verlängerten Betriebszeiten und sogar 24 Stunden-U-Bahn-Betrieb in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag sind die Wiener Linien die sinnvollste Alternative zum eigenen Fahrzeug.

Die U-Bahn Linien U1 und U6 werden in der Nacht auf Samstag bzw. Sonntag bis ca. 2:00 Uhr im Drei-Minuten-Takt unterwegs sein, danach verlängern sich die Intervalle Schritt für Schritt, bis sie wieder im gewohnten 15-Minuten-Takt der Nacht-U-Bahn unterwegs sind. Am Freitag und Samstag werden auch die Betriebszeiten von vielen Straßenbahn- und Buslinien verlängert. So sind zum Beispiel die Linien 31, 25 und 26 länger und verstärkt für die Fahrgäste im Einsatz. Am Sonntagabend gilt grundsätzlich der normale Betriebsschluss. Die Wiener Linien empfehlen ihren Fahrgästen deshalb, rechtzeitig an die Heimfahrt zu denken. Die Nightline-Busse fahren wie gewohnt.

 

U6 – Handelskai/Neue Donau

Bühnen in unmittelbarer Nähe:

  • WAT/I am R.E.D. Sportinsel
  • DMAX Austria Action and Fun Insel
  • Flughafen Wien/Radio Niederösterreich
  • Schlager & Oldies Bühne
  • Wien Energie/Radio Wien/Hitradio Ö3-Fest-Bühne
  • Viva Austria Electronic Musik-Insel
  • Spark 7/Energy-Bühne
  • Eskimo/Okidoki Kinderfreunde Insel

U1 – Donauinsel

Bühnen in unmittelbarer Nähe:

  • GÖD/BAWAG PSK Bühne
  • Wien Energie/JG Bühne
  • Wiener Städtische Versicherung/Country & Western Bühne
  • ÖBB/Kronehit Party-Bühne
  • SJ-Bühne
  • Schöller Familien-Insel
  • Ö1 Kultur-Zelt

Anfahrt mit der Straßenbahn

Straßenbahn 31 und 33 – Floridsdorfer Brücke: Wenn du hier aussteigst sind folgende Bühnen in unmittelbarer Nähe:

  • Bank Austria Insel
  • Stadtimpuls Pop-Up Kreativmarkt
  • Wien Energie/Radio Wien/Hitradio Ö3-Fest-Bühne
  • Wiener Städtische Versicherung/Sicheres Wien Insel
  • EUTOPIA DJ/WJ Insel
  • Bank Austria/Radio FM4/Planet.tt Bühne

 

Anreise mit dem Zug

Damit die Anreise garantiert stau- und stressfrei verläuft, verkehrt ein Railjet im Stundentakt zum Wiener Hauptbahnhof. So schafft man die Strecke Salzburg-Wien schon in 2 Stunden und 22 Minuten, Linz-Wien in 1:16 und von Graz benötigt man nur 2:37 nach Wien.

 

Wiener Donauinselfest

 Programm und Bühnen und Stationen (PDF)