Warum Air India Extra-Sitze für alleinreisende Frauen einführt - ichreise

Air India hat entschieden, für weibliche Solo-Reisende eigene Sitze anzubieten. Der Grund hierfür ist alles andere als erfreulich!

Seit 18. Jänner 2017 haben Frauen die Möglichkeit, auf Inlandsflügen von Air India Sitze zu reservieren, die nur für weibliche Passagiere bestimmt sind. Einem Bericht der Tageszeitung The Hindu zufolge sind es insgesamt 6 Plätze im vorderen Teil des Flugzeugs. (Mehr Info!)

Die Reservierung dieser Extra-Plätze verursacht keinerlei Zusatzkosten und ist ausschließlich alleinreisenden Damen vorbehalten.

 

Was steckt dahinter?

 

Warum die Fluglinie solche Maßnahmen vornimmt, erklärt sich anhand jüngster Berichte in “The Times of India”: Denen nach soll ein männlicher Passagier Ende Dezember 2016 eine Frau auf einem Air-India-Flug von Mumbai nach Newark sexuell belästigt haben.

 

Leider kein Einzelfall!

 

Derlei Vorkehrungen sind in Indien nichts Neues: Auch in Zügen, U-Bahnen und Bussen gibt es zum Teil für Frauen reservierte Sitze, und in manchen indischen Städten sind einige Rikschas “women only”. Der traurige Hintergrund ist die hohe Zahl an sexuellen Übergriffen und auch Vergewaltigungen in diesem Land. 🙁