Zauberhafte Adventzeit in Kärnten - ichreise

Ganz Kärnten erstrahlt in feierlichem Glanz: Velden am schönen Wörthersee hat sich in eine „Engelsstadt“ verwandelt, in Pörtschach wird der „stille Advent“ am Ufer des Sees zelebriert.

In den Städten und Dörfern, und hoch oben am Pyramidenkogel laden idyllische Christkindlmärkte zum Innehalten ein: Der Duft von Lebkuchen, Zimt und heißen Maroni erinnert an die eigene Kindheit. Das Staunen und der Zauber der Vorweihnachtszeit kommen zurück, wenn man als Christkind inkognito handgefertigte Geschenke bestaunt und kauft. Die Weihnachtslieder der Chöre in der Winternacht, die Glöckchen der Pferdekutschen, der Duft von weihnachtlichen Leckereien liegt in der Luft: Nicht nur die Kinder lassen sich gerne von den märchenhaften Kulissen verzaubern: Auch für Erwachsene sind die Christkindlmärkte eine Möglichkeit, aus dem stressigen Alltag in die Besinnlichkeit der Vorweihnachtszeit einzutauchen. Und wer weiß? Vielleicht hat ja auch wirklich das Christkind etwas damit zu tun, dass es in Kärnten gerade zur Weihnachtszeit so idyllisch ist.

 

 

Mehr über die Christkindlmärkte im Süden erfahren Sie HIER