8 tolle Dinge, die du komplett gratis in Wien machen kannst - ichreise

In so einer vielseitigen Stadt wie Wien gibt es immer etwas Neues zu entdecken. Begib dich auf Erkundungstour und das völlig kostenlos!

Du möchtest unsere schöne Hauptstadt von all ihren Seiten kennenlernen? Zu entdecken gibt es in Wien ja genug. Und das Beste daran ist, dass du einige tolle Orte, Events und Programmpunkte sogar völlig gratis erleben kannst. Komm mit auf eine Low-Budget-Tour durch Wien und genieße ihr kostenloses und buntes Angebot.

 

Wien Museum MUSA

Die Startgalerie und Artothek beherbergt die Sammlung zeitgenössischer Kunst der Stadt Wien. Das MUSA präsentiert die größte Sammlung ihrer Art in ganz Österreich und umfasst an die 40.000 Objekte von etwa 4.500 Künstlerinnen und Künstlern. Im Jahr 1951 wurde sie von der Wiener Kulturabteilung ins Leben gerufen und bietet einen spannenden Querschnitt durch die Wiener Kunstentwicklung der letzten Jahrzehnte. Und das völlig kostenlos!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Wien Museum MUSA (@musawien) am

Botanischer Garten

Egal zu welcher Jahreszeit, der Botanische Garten der Universität Wien ist ein tolles Ausflugsziel, das richtige Urlaubstimmung verbreitet. Hier erwartet dich eine traumhafte Oase mit einer Vielzahl von exotischen Pflanzenarten und das auf insgesamt 8 Hektar. Er wurde 1754 geründet, liegt im 3. Bezirk in der Nähe des Schloss Belvedere und kann bei freiem Eintritt erkundet werden. Ein Muss für alle Naturliebhaber.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Verena (@tuer_nummer_13) am

Auch interessant: Das sind die 6 schönsten Heurigen in Wien

Gratis ins Kino gehen

Das ist kein Scherz! Solltest du mal kein Geld fürs Kino haben und total auf Krimis abfahren, dann musst du unbedingt am Sonntag ins Top Kino (6. Bezirk) oder ins Schikaneder Kino (4. Bezirk) kommen. Denn Sonntag ist dort Tatort-Tag! Die Vorstellung beginnt immer pünktlich um 20.15 Uhr und der Eintritt ist frei. Da der Andrang meistens groß ist, solltest du auf jeden Fall früh genug dort sein, um dir einen guten Platz im Kinosaal zu sichern.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von inkmusic (@inkmusic) am

OstLicht – Galerie für Fotografie

Wenn du dich für Fotografie interessierst, dann solltest du der Galerie OstLicht einen Besuch abstatten. Sie hat sich auf dem Areal der ehemaligen Ankerbrot-Fabrik in Favoriten angesiedelt und zeigt zeitgenössische Fotokunst. Die Ausstellungen wechseln regelmäßig und es gibt eine Fachbibliothek mit dem Fokus auf Foto- und Kameratechnik. Der Eintritt ist auch hier kostenlos, dafür ist die Galerie nur mittwochs bis samstags geöffnet.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von OstLicht Gallery • Photography (@ostlichtvienna) am

Auch interessant: Wien hat Melbourne als lebenswerteste Stadt überholt!

Lainzer Tiergarten

Um ein Stück österreichische Natur zu erleben, musst du gar nicht weit fahren. Der unter Naturschutz stehende Lainzer Tiergarten im 13. Bezirk ist ein wunderschöner, großer Natur- und Tierpark. Er ist öffentlich zugänglich und das auch noch kostenlos. In den idyllischen Wäldern haben viele Tierarten ein Zuhause, wie z.B. Auerochsen, Hirsche, Rehe, Mufflons, Fledermäuse und Wildschweine. Der ideale Ort für eine kurze Flucht aus der Stadt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Christine (@christineunterwegs) am

Kostenlose Workshops in der Brunnenpassage

Am Yppenplatz in der Brunnenpassage gibt es ab September ein vielseitiges Programm an kostenlosen Workshops. Das Angebot reicht von den Bereichen Tanz, Musik, Theater bis hin zu den Geheimnissen der Erzählkunst. Egal, ob alleine oder mit Freunden – es macht wirklich Spaß und man lernt dort immer tolle Leute kennen. Das Programm mit allen Angeboten und Veranstaltungen findest du hier.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von brunnenpassage (@brunnenpassage) am

Auch interessant: Wo in Österreich du die schönsten Herbstwanderungen machen kannst

Bummeln durch Wiens bunte Märkte

Wenn du die gesamte Vielfalt Wiens erleben willst, stattest du am besten den bunten Märkten einen Besuch ab. Besonders im Herbst gibt es kaum etwas Schöneres, als an den vielen Ständen vorbei zu spazieren und die saisonalen Obst- und Gemüsesorten zu bewundern. Dafür eigenen sich der Karmeliter- und der Kutschkermarkt am besten. Wer etwas Urlaubsfeeling und multikulturelles Treiben möchte, kommt zum Brunnen- oder zum Naschmarkt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Austin Joseph (@lucky27) am

DÖW Dauerausstellung

Im DÖW, dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstands, kannst du der Vorgeschichte des Nationalsozialismus in Österreich auf den Grund gehen. Anhand von Texten, Fotos und Originaldokumenten wird das gesamte Ausmaß des NS-Regimes greifbar und übersichtlich dargestellt. Begib dich auf eine Reise in die Vergangenheit und lerne etwas über diese bewegende Zeit und deren Auswirkungen. Der Eintritt frei.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von etc. Das Magazin (@etcmagazin) am

 

Michelle hat sich in unserer schönen Stadt auch mal umgesehen und noch mehr Ausflugstipps für dich gesammelt: