Das sind die 7 beliebtesten Campingplätze in Österreich - ichreise

Ein Campingurlaub in Österreich ist durchaus etwas Besonderes. Denn ein paar der Campingplätze hier gehören zu den besten ganz Europas. Warum du also gar nicht weit fahren musst und an welchen Orten sich Camping in Österreich richtig lohnt, verraten wir dir hier.

Der Camping.Info Award ist zwar ein reiner Publikumspreis, aber wer, wenn nicht die Gäste selbst, kann besser beurteilen, wie zufrieden die Besucher der jeweiligen Campingplätze sind?! Demnach ist es durchaus wichtig festzuhalten, dass Österreich dieses Jahr bereits zum zweiten Mal als Sieger hervorgegangen ist. Europas beliebtester und bester Campingplatz 2018 liegt tatsächlich in Salzburg. Und welche schönen Campingplätze es in Österreich sonst noch gibt, erfährst du hier.

 

Camping Grubhof (Salzburg)

Der Campingplatz Camping Grubhof im Salzburger Pinzgau ist der zweifache Sieger und war auch die Jahre davor schon unter den Top 10 der beliebtesten Campingplätze Europas vertreten. Er ist ein wunderschöner Urlaubsort für Naturliebhaber und liegt direkt an einem Fluss. Umgeben von herrlicher Bergwelt und saftigen Wiesen kann man sicher hier hervorragend erholen.

Auch interessant: Auf diesen österreichischen Wanderrouten wird dir garantiert nicht langweilig

Camping Murinsel (Steiermark)

Auf Platz 12 der Europaliste liegt die Campinganlage Camping Murinsel im Murtal. Der ca. 1,5 Hektar große Teich mit Trinkwasserqualität ist das Highlight dieses Campingplatzes. Das umliegende Murtal bietet viele Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten und ist ein wundervoller Ort, um einen ganz entspannten Urlaub zu verbringen.

Quelle: www.camping.info

Camp MondSeeLand (Oberösterreich)

Das Camp MondSeeLand (Europa Platz 17) liegt in Mondsee im Salzkammergut. Ein Camping-Paradies für Naturliebhaber umgeben von Wiesen, Wäldern und Berge. Sowohl der Irrsee als auch der Mondsee sind nicht weit entfernt. Das Robinsontal ist ein Abenteuerwald für Kinder und es gibt einen überdachten Pool, der nur von Campingästen genutzt werden kann.

Auch interessant: Diese Ausflugsziele in Österreich sind genau richtig, wenn du ein bisschen Nervenkitzel suchst

Thermenland Camping Rath und Pichler (Steiermark)

Dieser Campingplatz liegt auf 290 m Seehöhe inmitten der steirisch-südburgenländischen Thermenlandschaft. Das Klima ist angenehm mild und die Ferienanlage ist direkt am schönen Safenbach. Im nahen Umkreis gibt es vier schöne Thermalbäder, die ideal zum Baden, Sonnen und Entspannen sind. Dieser Campingplatz belegt übrigens in Europa Platz 30.

Quelle: www.camping.info

Sportcamp Woferlgut (Salzburg)

Der Luxus-Campingplatz Sportcamp (Europa Platz 35) bietet wirklich viel Platz und jede Menge Komfort. Es gibt hier tolle Familien-, Wellness- und Sport-Angebote sowie eine Vielfalt an Freizeitmöglichkeiten. Die Region rund um Zell am See ist ideal zum Wandern und Mountainbiken. Und auch der Zeller See ist in unmittelbarer Nähe.

Quelle: www.camping.info

See-Camping Mentl (Kärnten)

Die Ferienanlage See-Camping Mentl (Europa Platz 43) liegt direkt am Ossiacher See in Kärnten. Umgeben von der Gerlitzen und den Ossiacher Tauern. Auch hier gibt es ein großes Angebot an Freizeitaktivitäten. Wenn du jedoch auf der Suche nach Erholung bist, ist der smaragdgrüne See ein wirklich guter Ort, um abzuschalten.

Auch interessant: Das sind die besten Orte für einen Traumurlaub ganz in deiner Nähe

Komfort-Campingpark Burgstaller (Kärnten)

Der Komfort-Campingpark Burgstaller (Europa Platz 48) liegt am schönen Millstätter See. Er wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und ist mittlerweile der größte Tourismusbetrieb in Kärnten. Nicht ohne Grund wird der Millstätter See auch „die Adria Kärntens“ genannt, denn hier gibt es zudem auch den schönsten Naturbadestrand des Landes.